Craiova ist erster Pokalfinalist

Donnerstag, 10. Mai 2018

25 Jahre nach seinem letzten Titel und 18 Jahre nach dem letzten Pokalfinale steht der Erstligist Universität Craiova erneut im Endspiel des rumänischen Fußballpokals. 1:2 unterlag die Mannschaft von Devis Mangia beim FC Botoșani, doch nach dem klaren 5:1 im Hinspiel setzten sich die Oltenier im Halbfinale mit einem Gesamtresultat von 6:3 durch. Der zweite Endspielteilnehmer wird heute Abend im siebenbürgischen Duell zwischen Gaz Metan Mediasch und FC Hermannstadt ermittelt. Das Hinspiel hatte der Zweitligist aus Hermannstadt mit 1:0 für sich entschieden.

„Wer hat denn diesen Mann ins Tor gestellt“, äußerste sich wenig kameradschaftlich der Craiovaer Offensivmann Băluță nach einem dicken Patzer seines Schlussmanns Mitrovic. Der Trainer sagte, es sei schwer gewesen, seine Mannschaft nach dem klaren Hinspielsieg auf die Partie einzustimmen. Außerdem habe man sich zuletzt gegen den FC Boto{ani schwer getan, hieß es im Lager der Craiovaer, deren Hintermannschaft keineswegs wie ein künftiger Pokalsieger aussah. Axente und Golubovici bzw. Mitriță erzielten die Tore zum 2:1-Erfolg der Mannschaft aus Botoșani, der allein statistischen Wert hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*