Craiova weiter im Aufwärtstrend

Dienstag, 25. November 2014

Brandan und Bawab waren die Torschützen zum 2:0 von CSU Craiova gegen Rapid Bukarest und damit rückt die Mannschaft aus Südrumänien bis auf Platz sieben in der Wertung der Ersten Rumänischen Fußballliga vor. CSU hat derzeit nur einen einzigen Punkt weniger als der erklärte Titelkandidat Astra Giurgiu. „Wir sind in einer komfortablen Situation, sagt Teamchef Sorin Cârţu zu der Erfolgsserie der Craiovaer.

Ganz im Gegensatz zu der Euphorie in Craiova zeigt sich Rapid-Trainer Marian Rada enttäuscht. Bis zur Winterpause wollte man so viele Punkte wie möglich holen, um sich danach nochmal aufzurappeln, doch jetzt bleibt seiner Ansicht nach auch noch „die Lust aufs Fußballspielen aus“. Von der Ersatzbank frische und motivierte Kräfte zu bringen, sei derzeit nicht möglich, denn diese biete „keine Lösungen“, setzt Rada fort. Rapid ist derzeit mit nur zwei Siegen und vier Unentschieden aus 15 Partien Vorletzter der ersten rumänischen Fußballliga.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*