Crowdfunding für rumänische Tastaturen

Samstag, 14. Januar 2017

Kronstadt – Das breite Angebot von PC Tastaturen im Fachhandel kann einen Neuling ganz schön konfus machen, nichtsdestotrotz gibt es auch hier noch eine beachtliche Marktlücke: gewöhnliche User, aber vor allem Programmierer vermissen eine Tastatur mit rumänischen Schriftzeichen. Gemeint ist damit nicht die Kombinationen oder Spracheinstellung, wodurch Buchstaben wie Ş oder Ă getippt werden können, sondern Tastaturen, welche dem ASRO SR-13392:2004 Standard entsprechen, also die typischen rumänischen Schriftzeichen auf der Tastatur selbst ausweisen. Cristian Adam, ein Programmierer aus Kronstadt/Braşov unternahm schon 2014 einen ersten Versuch, solch ein Produkt auf den Markt zu bringen, doch die Wirtschaftlichkeitskriterien (Mindestbestellung 1000 Stück) waren damals nicht erfüllbar. Günstigere Bedingungen, aber auch ein revidiertes Konzept bewogen ihn nun ein Crowdfunding zu starten, um diese Lücke zu decken. Im Visier sind zwei Ausführungen, eine für den gewöhnlichen Gebrauch und eine für Programmierer.

Trotz gesetzlicher Regelung laut nationalem Standard (eben ASRO SR-13392:2004), werden weder in Rumänien noch für Rumänien die vorgesehenen Tastaturen erzeugt und weiterhin hauptsächlich amerikanische Tastaturen importiert.

Den zweiten – viel günstigeren – Versuch, wagt Cristian Adam über Kickstarter, die US-amerikanische Internetplattform zur Projektfinanzierung über Crowdfunding, bei der er nicht mehr 1000 Einheiten in Auftrag geben muss, sondern nur 65 pro Modell.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*