Cseke: UDMR spricht sich gegen Bankensteuer aus

Freitag, 11. Januar 2019

Bukarest (ADZ) - Senator Attila Cseke vom Ungarnverband UDMR hat am Dienstag in einer Fernsehsendung bekannt gegeben, dass seine Partei die Eilverordnung zu den Fiskalmaßnahmen der Regierung, darunter die Bankensteuer, nicht unterstützen kann. Solch eine fiskalpolitische Maßnahme ist seiner Meinung nach eine ganz besonders unvorteilhafte Geste den großen Investoren gegenüber. Der Schritt sei unerwartet gewesen und seiner Meinung nach „ein Witz“. Die Eilverordnung wurde u.a. von BNR-Chef Mugur Isărescu kritisiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*