CSMS Jassy liefert haushohe Überraschung

Dienstag, 10. März 2015

Drei Siege in ebenso vielen Partien – so ist CSMS Jassy in die Rückrunde gestartet und hat mittlerweile mit den neun zusätzlichen Punkten die Abstiegsränge verlassen. 2:0 siegte die Mannschaft aus der Moldau am Montag bei der zweitplatzierten Petrolul Ploieşti. Dieser Sieg kommt auch der nicht überzeugend in die Saison gegangenen Steaua Bukarest entgegen, die somit mit acht Punkten Vorsprung unangefochtener Spitzenreiter bleibt. Der Petrolul-Coach Mircea Rednic schnitt im Nachhinein so ziemlich jeden Kritikpunkt an – wer aus seiner Perspektive nun wirklich schuld an der Niederlage ist, bleibt offen. So nahm Rednic ersteinmal die Schuld des Misserfolges auf sich, dann beklagte er die geringe Einsatzfreude einiger seiner Spieler, zeigte aber auch auf die gesunkene Moral nach dem Pokalunentschieden gegen Steaua in der vergangenen Woche hin und nicht zuletzt kam auf die mangelnde Fitness seiner Spieler zu sprechen. Fakt ist, dass ASA Neumarkt bereits nach Punkten mit Petrolul gleichgezogen ist und die Tordifferenz der Mannschaft aus Ploie{ti ist nur noch um einen Treffer besser als jene der Neumarkter.

Im zweiten Montagsspiel des 20. Spieltages setzte Rapid Bukarest ihre Aufholjagd in Richtung Klassenerhalt fort. Drei wichtige Zähler holte sie mit einem 1:0 bei Gaz Metan Mediasch. Damit schaffte der Rapid-Trainer Cristian Pustai einen Sieg gegen seine ehemalige Mannschaft, Gaz Metan Mediasch, die nach dieser Niederlage in den Niederungen der Ersten Liga zu versinken droht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*