Dacia hat 2014 mehr als eine halbe Million Autos verkauft

Der rumänische Markt wuchs um 19 Prozent / Wichtigster Markt Frankreich

Mittwoch, 21. Januar 2015

Das Modell Dacia Sandero verkaufte sich im vergangenen Jahr mit knapp 170.000 Fahrzeugen am besten.

Bukarest (ADZ) - Dacia hat 2014 rund 511.000 Autos verkauft, Hauptmarkt ist weiterhin Frankreich wo etwa jeder fünfte Dacia verkauft wurde. In Rumänien stieg der Absatz um 19 Prozent auf 29.625 Einheiten, was 31,2 Prozent Marktanteil entspricht. 2014 gehe in die Geschichte von Dacia als das Jahr ein, in dem mehr als eine halbe Million Autos verkauft wurden, sagte Dacia-Direktor Jan Ptacek. Die Dacia Autos werden in Mioveni (Logan, Logan MCV, Sandero,  Sandero Stepway, Duster) sowie in Marokko (Sandero, Sandero Stepway, Dacia Dokker und Dacia Lodgy) produziert. Eine Angabe, wie sich der Absatz auf die beiden Fabriken verteilt, fehlt. Am besten verkaufte sich 2014 das Modell Sandero (169.000 Einheiten), 80 Prozent davon in Westeuropa. Auf Rang zwei liegt der Duster (160.318), wichtigste Märkte sind Rumänien, Frankreich und Spanien. Im vergangenen Jahr hat Dacia 0,4 Prozentpunkte auf 2,5 Prozent Marktanteile in Europa zugelegt. Mit knapp 106.000 verkauften Fahrzeugen ist Frankreich der wichtigste Markt. Hier kommt Dacia auf einen Marktanteil von 4,88 Prozent und belegt damit nach Volkswagen Rang fünf. Zweitgrößter Absatzmarkt ist Deutschland mit 50.000 Einheiten und 1,55 Prozent Marktanteilen. Rang drei belegt Spanien mit 46.000 Autos und 4,7 Prozent Marktanteilen. Nach Ansicht von Direktor Jan Ptacek wird Dacia auch 2015 weiter wachsen. 2014 wurden in Rumänien unter anderen mehr als 11.000 Logan, 6134 Duster und knapp 5000 Sandero verkauft.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*