Dacia steigert Marktanteil in Frankreich

Dienstag, 06. Mai 2014

Der Sandero ist das erfolgreichste Dacia-Modell in Frankreich. Im Zeitraum Januar–April 2014 wurden 17.516 Dacia Sandero auf dem französischen Markt abgesetzt. Dies stellt einen Marktanteil von 2,9 Prozent dar.

Bukarest (ADZ) - Die Verkäufe der Automarke Dacia sind im April in Frankreich um 45,6 Prozent im Vergleich zum April 2013 auf 11.287 Einheiten gestiegen. Dies ist ein acht Mal größerer Zuwachs als derjenige des französischen Automarktes – der wichtigste Absatzmarkt für Dacia –, welcher im vergangenen Monat um 5,8 Prozent auf knapp 167.000 Fahrzeuge zugelegt hat. Dacia erreicht damit im April, entsprechend den Daten des Verbands der französischen Autohersteller, einen Marktanteil von 6,76 Prozent. Vor Dacia liegen nur vier Marken, und zwar Renault mit einem Marktanteil von 18,91 Prozent, Peugeot (16,91 Prozent), Citroën (13,1 Prozent) und Volkswagen (8,18 Prozent). Dacias Mutterkonzern Renault steigerte im April die Verkäufe um insgesamt 18,4 Prozent auf 42.865 Autos; die Kernmarke Renault legte um 11 Prozent auf 31.578 Einheiten zu.

In den ersten vier Monaten des Jahres wurden in Frankreich 30,6 Prozent mehr Fahrzeuge der Marke Dacia verkauft als im Zeitraum Januar–April 2013. Bei 39.636 Verkauften Autos steigerte Dacia den Marktanteil von 5,13 Prozent auf 6,46 Prozent. Das erfolgreichste Daica-Modell ist in Frankreich der Dacia Sandero, welcher seit Anfang des Jahres 17.516 Mal verkauft wurde und in der Rangliste der am besten abgesetzten Modelle Platz sechs belegt. Der Dacia Duster wurde im gleichen Zeitraum 15.246 Mal verkauft, dahinter folgen Dacia Logan MCV II und Dacia Lodgy.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*