Dacia steigert Verkäufe im ersten Halbjahr

Dienstag, 16. Juli 2013

Bukarest (ADZ) - Dacia hat in den ersten sechs Monaten des Jahres 16,5 Prozent mehr Fahrzeuge als im ersten Halbjahr 2012 verkauft. Die Zahl der verkauften Fahrzeuge stieg dabei auf 211.400 Einheiten, so die Nachrichtenagentur Mediafax. Die stellten 16,2 Prozent des Gesamtabsatzes der Renault-Gruppe dar. Hauptverantwortlich für den Erfolg von Dacia ist dem Mutterkonzern zufolge das Duster-Modell, welches auch unter der Marke Renault verkauft wird und in den ersten sechs Monaten 188.868 Käufer gefunden hat – ein Anstieg von 50 Prozent. Besseren Absatz fanden aber auch die neuen Logan- und Sandero-Modelle sowie der Dacia Lodgy und Dacia Dokker. Der Absatz der Renaultgruppe insgesamt ist im ersten Halbjahr um 1,9 Prozent auf 1,302 Millionen verkaufte Fahrzeuge gesunken. Hauptgrund für den Rückgang ist der sinkende Automarkt in Europa, der sich einem Minimum der vergangenen zwanzig Jahre nähert. In Europa sanken die Renault-Verkäufe um 7,3 Prozent während International ein Zuwachs von 4,3 Prozent vorlag.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*