Daniel Morar stellvertretender Generalstaatsanwalt

Mittwoch, 03. Oktober 2012

Symbolfoto: sxc.hu

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Generalstaatsanwältin Laura Codruţa Kövesi, deren Amtszeit am 1. Oktober zu Ende gegangen ist, hat den Chef der Antikorruptionsbehörde (DNA), Daniel Morar, für sechs Monate zum Ersten stellvertretenden Generalstaatsanwalt ernannt. Er hat dieses Amt gestern angetreten. Kövesi erklärte gleichzeitig, dass sie für den bisherigen Posten Morars in der Leitung der Antikorruptionsbehörde kandidieren könne. Das wäre also eine Rochade.

Eine solche Rochade sei der Wunsch des Präsidenten Traian Băsescu, erklärte Crin Antonescu (PNL). Premier Victor Ponta äußerte dazu, dass diese Rochade eine „leicht merkwürdige Prozedur“ sei, es gebe auch andere fähige Staatsanwälte in Rumänien.

Kommentare zu diesem Artikel

Herbert, 04.10 2012, 14:41
Helmut - Sie verstehen es offensichtlich noch immer nicht, was es heißt Mitglied in der EU zu sein. Rumänien hat bei dem Beitritt einen Vertrag unterschrieben und hat damit mehr als 50% nationaler Bestimmungen an die Gemeinschaft abgegeben. Ihre Polemik, dass hier die Souveränität Rumäniens verletzt wird, ist daher nicht nachvollziehbar!
Eine Gemeinschaft kann nur funktionieren wenn sich ALLE (auch Rumänien) an die Spielregeln hält.
Helmut, 04.10 2012, 01:46
Die Arbeit von Frau Kövesi war leider nicht die beste,denn diese Dame ist wahrscheinlich auf einem Auge blind im Gegensatz zu Herrn Morar. Gott sei Dank gibt es auch bessere Fachleute als Frau Kövesi.Die EU-Kommission ist nicht die Protektoratsleitung über Rumänien.Das muß immer wieder klar gestellt werden.Rumänien ist ein souveräner Staat und lebt nicht von Gnaden der Konservativen EU-Kommissionsmitglieder.Viele EU-Staaten haben sich der Hetze ,durch einzelne Mitglieder der EU-Kommission, nicht angeschlossen und haben Vertrauen zur Regierung Ponta,so wie die Mehrtheit der Rumänen.
sraffa, 03.10 2012, 22:44
Kövesi und Morar haben beide gute Arbeit geleistet; es wäre daher nicht gut und würde auch zu Recht von der EU nicht gutgeheissen wenn man jetzt neue Leute einsetzen würde .
Ottmar, 03.10 2012, 16:34
Ponta ist halt ein geschickter Dieb. Und so ein Dieb kann gut blenden.
Herbert, 03.10 2012, 13:53
Ich bewundere Leute, die alles was dieser Ponta macht, gut heißen und für richtig finden! Na, hoffentlich werden sie nicht irgendwann enttäuscht sein.
Helmut, 03.10 2012, 13:06
Frau Kövesi,war lange genug in dieser Funktion tätig.Es wird daher Zeit, daß auch in der Antikorruptionsbehörde wieder einmal ein frischer Wind wehen wird.Da unser Land wirklich über sehr hervorragende Persönlichkeit/Fachleute für diese Funktion verfügt ,ist eine Rochade nicht notwendig.Hier hat Herr Ponta vollkommen Recht.Für Frau Kövesi wird sich sicher ein anderer Arbeitsplatz im Rahmen der Justiz zu finden sein.Herr Basescu versucht halt immer wieder mit Querschüssen,saubere Veränderungen zu verhindern.Damit müssen wir uns halt bis zum Ende seiner Amtszeit abfinden.Diese Qual muß Rumänien aushalten.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*