Darius Vâlcov erhält neues Regierungsamt

Donnerstag, 01. Februar 2018

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der frühere Finanzminister Darius Vâlcov (PSD) ist von Premierministerin Viorică Dăncilă zum Staatsberater ihres Mitarbeiterstabs ernannt worden.

Gegen Vâlcov ist ein Korruptionsverfahren anhängig. Ihm wird zur Last gelegt, während seiner Amtszeit als Bürgermeister von Slatina die Auftragsvergabe durch die örtlichen Wasserwerke an einen Bieter beeinflusst zu haben – im Gegenzug erhielt Vâlcov zwanzig Prozent des Auftragswertes. Für mediales Aufsehen sorgte vor knapp drei Jahren die Enthüllung, dass Vâlcov die Gelder nachts in Plastiktüten auf dem Friedhof entgegengenommen haben soll.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*