Das Deutsche Forum in Sathmar möchte mehr für die Gemeinschaft tun

Pressekonferenz beim Sitz der Handwerkskammer

Mittwoch, 23. September 2015

Stefan Kaiser und die Bürgermeisterkandidaten des DFD Sathmar: Josef Hölzli, Johann Leitner und Stefan Ressler (v.l.n.r.)
Foto: László Ilyés

Sathmar - Im Rahmen einer Pressekonferenz gaben am Dienstagnachmittag die Vertreter des DFD Sathmar/Satu Mare bekannt, dass die Leitung des Stadtforums Sathmar eine Umfrage starten möchte. Ziel der Umfrage sei herauszufinden, welche Position das Deutsche Forum im politischen Leben der Stadt habe. Von den Ergebnissen dieser Umfrage würde abhängen, ob das Forum bei den nächsten Kommunalwahlen sich alleine zur Wahl stelle oder zusammen mit anderen Parteien, sagte Stefan Kaiser, stellvertretender Vorsitzender des Regionalforums Nordsiebenbürgen und Leiter der politischen Kommission des Stadtforums Sathmar. Bei der Umfrage werden rund 1000 Menschen gefragt unabhängig von ihrer Nationalität. „Das Forum hat mit zwei Parteien Gespräche geführt. Eine davon ist die Ungarnpartei, die 25 Jahre lang Partner des Forums war, und die andere ist die National-Liberale Partei.

Vor dieser Partei haben wir Respekt, denn sie hat bei den Präsidentenwahlen einen deutschen Kandidaten, Klaus Johannis unterstützt“, sagte Johann Leitner, Vorsitzender des Kreisforums Sathmar. „Die rumänischen Bürger sind volljährig, denn sie haben bereits bewiesen, dass für sie bei den Wahlen die Kompetenz und nicht die Ethnie oder die Religion wichtig sind“, sagte Stefan Ressler, stellvertretender Vorsitzender des Kreisforums Sathmar. „Das Deutsche Forum hat das Potenzial die Wirtschaft fördern zu können. Beispiele dafür sind die Gründung der Sathmarer Stiftung für Internationale Zusammenarbeit und die Handwerkskammer in Sathmar“, sagte Josef Hölzli, Leiter der Sathmarer Stiftung für Internationale Zusammenarbeit und Vorsitzender des DFD Stadt Sathmar.

Stefan Kaiser gab auch die Namen der drei Bürgermeisterkandidaten des Deutschen Forums für die Stadt Sathmar bekannt. Diese sind: Josef Hölzli, Stefan Leitner und Stafan Ressler. Im Rahmen der Pressekonferenz wurde auch das Programm des Kleinen Sathmarer Oktoberfestes vorgestellt. Das Ereignis findet am kommenden Sonntag ab 11.30 Uhr im Hof des Kulturtreffpunkts (V. Lucaciu 9) statt. Das Menü besteht voraussichtlich aus bayrischen Würsten, Semmeln und Brezeln. Für die Teilnehmer wird deutsches Bier serviert. Zur guten Stimmung werden die Tanzgruppen aus Sathmar und die Blaskapelle aus Fienen/Foieni beitragen. Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*