Das Deutsche Forum ist die drittstärkste politische Kraft Kronstadts

Dienstag, 07. Juni 2016

Kronstadt- Das Städtische Wahlbüro Kronstadt/Braşov gab gestern Vormittag die ersten vorläufigen Ergebnisse nach der Stimmauszählung bei den Kommunalwahlen bekannt.

Wie erwartet gewann der amtierende Bürgermeister George Scripcaru, der dieses Mal als Unabhängiger kandidierte, mit 51,48 Prozent der Stimmen ein neues Mandat. Es ist das vierte Mandat für Scripcaru, gegen den wegen Korruptionsaffären ermittelt wird. An zweiter Stelle befindet sich Răzvan Popa (PSD) mit 16,93 Prozent der Stimmen, gefolgt von Mihai Sturzu (unabhängig) mit 9,38 Prozent und Adrian Gabor (PNL) mit 5,46 Prozent. Cristian Macedonschi, der Kandidat des Deutschen Forums, befindet sich auf Platz 5 mit 4,11Prozent.

Für den Stadtrat erzielte das Forum 6440 Stimmen, was 7,45 Prozent aller abgegebenen Stimmen entspricht. Mit diesem Wahlergebnis belegt das Deutsche Forum auf Stadtebene, nach PNL und PSD, Rang drei unter den politischen Formationen, die sich an der Wahl beteiligten. Mehr als 5 Prozent erzielten noch UDMR (6,39 Prozent), PER (5,99 Prozent) und PMP (5,7 Prozent).

Die Wahlbeteiligung war in Kronstadt sehr schwach. Nur 37,28 Prozent der wahlberechtigten Bürger haben am 5. Juni ihre Stimme abgegeben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*