Das Einweckglas mit Geschichten

Im Keller des Rathauses in Marpod wurde eine öffentliche Bücherei eröffnet

Donnerstag, 06. Dezember 2012

Blick in die Bibliothek in Marpod Foto: Artex

hb. Hermannstadt - Unter dem Titel „Das Einweckglas mit Geschichten-Konfitüre“ eröffneten die Astra-Kreisbibliothek und das Rathaus Marpod in diesem Dorf des Harbachtals eine Bibliothek. Es sei die erste öffentliche Bücherei im Land, der ein kreatives Konzept zugrunde liegt, das ein zahlreiches Publikum zum Lesen verlocken soll, heißt es in der Pressemitteilung.

Mit der Bibliothekseröffnung fand auch die Lancierung des Programms „Biblionet“ in Marpod statt, in dessen Rahmen jede Bibliothek mit Computern mit Internet-Zugang ausgestattet wird.    Die Bibliothek wurde im renovierten Keller des Marpoder Rathausgebäudes eingerichtet. Dementsprechend wird sie als Vorratskammer dargestellt, in der die Einweckgläser voller Worte und Geschichten sind. Restauriert wurden alte Einrichtungsgegenstände, die Außenwand ist in bunten Farben gestrichen und der Eingang zur Bücherei als Rieseneinweckglas gestaltet.

Durch eine Sammelaktion kamen über 3000 Bücher zusammen, die den Grundstock der Einrichtung darstellen. Bis Ende Dezember können in der Astra-Bibliothek in Hermannstadt/Sibiu weiterhin Kinder- und Jugendbücher abgegeben werden für diese Bücherei. Sie verfügt auch über einen eigenen Blog (bibliomarpod.blogspot.ro), in den Nachrichten aus der Tätigkeit der Marpoder Bibliothek gestellt werden sollen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*