Das Facebook-Phänomen im Herbst 2014

Einfluss einer Online-Plattform bei den Präsidentschaftswahlen in Rumänien

Freitag, 13. Februar 2015

Temeswar - „Share!“ heißt Lucian Mîndruţăs Buch über das Facebook-Phänomen im Oktober-November 2014, das am Samstag, den 14. Februar, um 17 Uhr, in der Cărtureşti-Buchhandlung in der Temeswarer Iulius Mall in Anwesenheit des Autors vorgestellt wird. Laut Veranstaltern des Events ist der Band des Bukarester Journalisten und Fernseh-Moderators zu diesem Thema das bisher erste in Rumänien veröffentlichte Buch über das Facebook-Phänomen, das die wahlpflichtige Bevölkerung zu den Präsidentschaftswahlen im letzten Herbst wie nie zuvor seit 1991 anregte.

Der erste Teil von „Share!“ berichtet über die Erlebnisse des Autors im Rahmen der Wahlkampagne und präsentiert eine Sammlung von Facebook-Nachrichten mit Kommentaren und einer Analyse der Gründe, die zur Viral-Verbreitung einiger Wahlnachrichten, Videos und nicht zuletzt der causa der im Ausland lebenden Rumänen beitrugen. Mit einem Reach von über 1 Million Aufrufen und Hunderttausenden Rumänen, die seine Beiträge gelesen und verfolgt haben, war Lucian Mîndruţă eine der aktivsten und präsentesten öffentlichen, politisch unhabhängigen, Gestalten auf der Facebook-Plattform im Zeitraum Oktober-November 2014, während der beiden Runden der Präsidentschaftswahlen in Rumänien. Der zweite Teil des Buches beinhaltet Essays und Beiträge zu verschiedenen Themen, von Ratschlägen für Jugendliche bis zu Hobbies,  Religion, Schule, kommunistisches Regime, Kindheit, Sport, Medien und vieles mehr. Nach der Buchvorstellung sind interaktive Gespräche mit dem Autor und seinen Gästen angesagt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*