Das Finanzamt hat 500 Millionen Lei geborgt

Dienstag, 08. September 2015

Bukarest (ADZ) - Das Finanzministerium hat am Montag 500 Millionen Lei von den Banken zu einem Zinssatz von 1,76 Prozent pro Jahr geborgt. Die Staatsanleihe hat eine Laufzeit von 21 Monaten. Die Anleihe war mit 1,9 Milliarden Lei überschrieben. Im September will das Finanzministerium insgesamt  3,845 Milliarden Lei von den Banken borgen (Schatzbriefe und Staatsanleihen) , vorgesehen sind acht Lizitationen.

Das Geld ist für die Refinanzierung der öffentlichen Verschuldung und die Finanzierung des Defizits des Staatshaushaltes bestimmt. Das Finanzministerium will in diesem Jahr insgesamt 35 bis 40 Milliarden Lei vom Binnenmarkt borgen.

Im vergangenen Jahr 2014 hat das Finanzministerium 40,56 Milliarden Lei und 928,7 Millionen Euro durch den Verkauf von Staatspapieren geliehen. Hinzu kommen die Obligationen von den Außenmärkten in Höhe von zwei Milliarden US-Dollar und von  2,75 Milliarden Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*