Das Schöne mit dem Sinnvollen verbinden

Praktikantin aus Deutschland bei der Caritas in Sathmar

Donnerstag, 17. September 2015

Veronika Lutz Foto: László Ilyés

Sathmar - Drei Wochen lang arbeitete Veronika Lutz aus Freiburg als Freiwillige an verschiedenen Einrichtungen der Diözesancaritas in Sathmar/Satu Mare. Die 26-jährige Praktikantin studierte Diplomgesang an der Musikhochschule in Mainz und hat vor Sozialarbeit zu studieren. Über einen Kontakt durch eine Frau, die aus Sathmar stammt und eine Rumänienhilfe organisiert, kam Veronika nach Sathmar. Ihr Ziel war die Zeit sinnvoll zu verbringen und durch das Praktikum das Land und die Menschen besser kennen zu lernen. „Ich wollte einen besseren Einblick in das Leben der Menschen haben und nicht nur die Touristenattraktionen sehen“, so Veronika. Die erste Woche ihrer Praktikumszeit verbrachte Veronika am Assisi-Zentrum in Neustadt/Baia Mare und beschäftigte sich mit Roma-Familien. In der zweiten Woche war sie in Sathmar im Hoffnungsklub der Caritas tätig und lernte die Arbeit mit den Senioren kennen. In der dritten Woche half Veronika im Haus der Freundschaft mit und betreute sozial benachteiligte Kinder.

Die Mitarbeiter der Caritas haben sie herzlich empfangen und sie meint, dass die Leute in Rumänien weniger misstrauisch seien als die in Deutschland. „Bei uns in Deutschland wird alles manchmal überorganisiert und ich finde es reizvoll und interessant wenn nicht alles so perfekt ist“, sagt Veronika. Nach dem Abitur arbeitete Veronika ein Jahr lang mit Behinderten in Frankreich und sie verbrachte eine Zeit auch in Russland, wo sie in der Schule mit behinderten Kindern arbeitete. Dass sie sozial sehr engagiert ist, liege in ihrer Familie, denn auch ihre Mutter sei im Sozialbereich tätig. Außerdem hat sie fünf Geschwister und in einer Familie mit so vielen Leuten sei es wichtig, dass man nicht nur an sich denkt, sondern den anderen hilft, meint Veronika. So möchte sie bald soziale Arbeit studieren,denn sie mag Menschen gerne und hat vor, die Musik mit der sozialen Arbeit zu kombinieren und zum Beispiel Musikprojekte mit behinderten Menschen durchzuführen. Ihre Praktikumszeit ist abgelaufen, aber am 25. September kehrt Veronika nach Sathmar zurück und wird bei der Jubiläumsfeier der Caritas Sathmar in der Sathmarer Philharmonie singen. Auch möchte sie wieder nach Rumänien kommen, um Land und Leute sowie die Sprache besser kennen zu lernen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*