Deichmann führend auf dem rumänischen Markt

Dienstag, 29. März 2016

Bukarest - Die deutsche Deichmann Gruppe hat im vorigen Jahr rund 2,87 Millionen Paar Schuhe verkauft und ist damit führend auf dem rumänischen Markt. Der Umsatz belief sich auf 328 Millionen Lei, das sind 12 Prozent mehr als 2014. Im vergangenen Jahr hat Deichmann fünf neue Läden in Rumänien eröffnet und kommt damit auf insgesamt 74 Standorte. 2015 sollen weitere sieben Läden hinzukommen, sagte Daniel Popa Deichmann-Direktor für Rumänien. Mit den verzeichneten Ergebnissen sei man sehr zufrieden. (ADZ)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*