Dekanwahl an der UEM Reschitza

Beim Ingenieurwesen und Management gibt es eine Stichwahl

Donnerstag, 07. April 2016

Reschitza – An den drei Fakultäten der Reschitzaer Hochschule „Eftimie Murgu“ (UEM) sind die neuen Dekane gewählt worden, der letzte Schritt in der Neuwahl der Leitung der Hochschule. Zum neuen Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften wurde einstimmig Univ.-Doz. Marius Cristian Miloş bestimmt. Der Absolvent der deutschen Abteilung des „Diaconovici-Tietz“-Lyzeums hatte bis zur Neuwahl der Senatsleitung ad interim den Senatsvorsitz gehalten, war aber zur Wahl im Senat vor zwei Monaten nicht angetreten. Neuer Dekan der Fakultät für Sozialwissenschaften ist Univ.-Doz. Andrade Ionuţ Bichescu, der ebenfalls einstimmig gewählt wurde.

Für die Leitung des Dekanats der Fakultät für Ingenieurwesen und Management hatten sich drei Kandidaten gestellt: Univ.-Prof. Dr. Sava Ianici, Univ.-Prof. Dr. Eugen Răduca (beide waren auch zur Wahl des Rektors angetreten und durchgefallen, letzterer ist einer der aktivsten Unruhestifter an dieser Hochschule, der bis zum Unterrichtsminister mit seinen Reklamationen vorgedrungen war), und Univ.-Prof. Dr. Florentina-Adriana Cziple. Zwischen den beiden Erstgenannten muss eine Stichwahl ausgetragen werden. Wie bereits gemeldet, ist seit Januar l. J. Univ.-Doz. Dr. Venera Manciu die neue Rektorin der UEM und die nach zwei Mandaten nicht mehr dazu berechtigte Univ.-Prof. Dr. Doina Frunzăverde hat infolge von Wahlen den Vorsitz des Senats übernommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*