Demokratie und Mitbestimmung

Engagierte Bürger werden spielend über die ernsten Sachen nachdenken

Dienstag, 29. April 2014

Hermannstadt - Das Planspiel „Zukunft der deutschen Minderheit in Rumänien“ findet vom 23. bis 25. Mai in Michelsberg/Cisnădioara statt. Zu diesem generationsübergreifenden Meinungsaustausch sind „deutschsprachige Bürger im Alter von 16 bis 99 Jahren eingeladen“. Während des Planspiels schlüpft man in eine andere Rolle und betrachtet dadurch die deutsche Minderheit aus einem neuen Blickwinkel. Wer oder was ist überhaupt die deutsche Minderheit? Wie bringt sie sich in der Gesellschaft ein? Welches Bild herrscht von ihr? Wie sieht die Zukunft der Minderheit aus und welche Herausforderungen gibt es zu bewältigen? Auf diese und viele anderen Fragen werden die Teilnehmer versuchen, ihre eigene Antwort zu finden. Zwischen den einzelnen Teilnehmern soll es außer Kommunikation auch Teamwork und Wettbewerb geben.

„Junge Menschen und Erwachsene lernen verschieden und haben daher unterschiedliche Interessen. Im Planspiel werden alle Teilnehmer erreicht und es wird genügend Platz geboten, um vonei-nander zu lernen“, meinen die Organisatoren. Organisiert wird das Planspiel vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Internationale Bildung „Civic“ (Düsseldorf), der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Jugendorganisationen in Rumänien sowie dem Jugendzentrum Seligstadt. Das Vorhaben wird vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland, dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen sowie dem Demokratischen Forum der Deutschen in Hermannstadt/Sibiu unterstützt. Die Anmeldung für das Planspiel erfolgt per E-Mail an iulia.anca.nedelcu@ gmail.com. Zusätzliche Informationen zum Projekt kann man telefonisch unter 0268-213.695 oder 0766-662.997 erhalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*