Demonstrationen zum EU-Gipfel angekündigt

Dienstag, 07. Mai 2019

Hermannstadt – Anlässlich des Treffens der Staats- und Regierungschefs in Hermannstadt/Sibiu am 9. Mai wurden bisher zwei Demonstrationen angekündigt. Zu 11 Uhr ruft die „Platforma Unionistă Acţiunea 2012“ zu einer Versammlung unter dem Motto „Romania and Moldova, better together“ am Bulevard Park auf. Die Unionisten fordern die Vereinigung von Rumänien mit der Republik Moldau.

„Der EU-Gipfel in Hermannstadt ist eine einmalige Chance der Rumänen vom linken und rechten Ufer des Pruth, um den Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union, die über die Zukunft Europas entscheiden werden, eine Botschaft der Einigkeit zu übermitteln. Die Aufmerksamkeit, die Rumänien während der Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union genießt, ist ein günstiger Moment, um den europäischen Führern laut und deutlich mitzuteilen, dass die einzige Chance der Integration der Republik Moldau in die Europäische Union durch die Union mit Rumänien ist sowie es auch der Wunsch der Rumänen ist, sich in einem Staat wieder zu vereinen“, erklärte Ştefan Lupu.

Eine weitere Demonstration hat die globale Schüler- und Studentenbewegung „Fridays for Future“ angekündigt. Aktivisten aus München kündigten an, zum EU-Gipfel anzureisen. „Dass das Klima eines dieser Themen sein muss, liegt auf der Hand, doch das passiert nicht von selbst. Dafür müssen wir schon selbst sorgen: Wir werden am Tag des Treffens vor dem Tagungsort in Sibiu demonstrieren. Denn hier in München können sie uns vielleicht ignorieren, das geht aber nicht mehr so einfach, wenn wir direkt vor der Tür stehen.“ Darüber hinaus wollen die Schüler und Studentenbewegung einen offenen Brief, der von den Fridays-for-Future-Ortsgruppen aus Europa sowie Greta Thunberg unterzeichnet wurde, den Staats- und Regierungschefs überreichen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*