Der 17. Grundschultheatertag

Kinder spielten „Die Bremer Stadtmusikanten“ auf verschiedenste Art

Samstag, 25. Mai 2013

„Die Bremer Stadtmusikanten“ können vielfältig dargestellt werden.
Foto: privat

Schäßburg - 115 Grundschulkinder spielten am vergangenen Samstag in der Aula der Bergschule (Joseph-Haltrich-Lyzeum) das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ im Rahmen des nun bereits zum 17. Mal veranstalteten Grundschultheatertages. Daran teilgenommen haben drei 1. Klassen und zwar die 1. G-Klasse aus Bistritz/Bistriţa mit Lehrerin Cristina Armean, die 1. B-Klasse aus Agnetheln mit Lehrerin Ana-Maria Jeanneaux und die 1. A-Klasse aus Schäßburg mit Lehrerin Christa Rusu. Desgleichen beteiligt waren zwei Klassen aus Hermannstadt und zwar die 3. B mit Lehrerin Marianne Klein und die 4. B mit Lehrerin Manuela Vrancea. 

Obwohl alle zum selben Thema spielten, kam keine Langeweile auf, denn jede Inszenierung war anders: Es wurde gerappt, getanzt, gesungen, gemimt und Schattentheater gespielt. Zum Schluss gab es wohlverdienten Applaus und viele schöne Überraschungen. Zum guten Gelingen trug die Förderung durch das Deutsche Forum bei, dank derer die schönen Buchprämien verteilt und viele leckere Pizzas verspeist werden konnten. Die Eltern unterstützten das Theaterfest mit Prämien und trugen die Transportkosten. Die Bergschule erwies sich als guter Gastgeber und lud zum Abschluss zum Eisschlecken ein. Allen Kindern und Erwachsenen , die zu diesem fröhlichen Tag beigetragen haben, sei herzlich gedankt!

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*