Der bekannteste Zug der Welt

Orient-Express hält auf der Rückfahrt am Sonntag in Kronstadt

Donnerstag, 31. August 2017

Kronstadt - Wie in jedem Jahr fährt der Orient-Express auch in diesem Sommer durch Rumänien. Die komplette Strecke ist Paris-Wien-Budapest-Sinaia-Bukarest-Varna-Istanbul-Bukarest-Sinaia-Budapest-Wien-Venedig. Am Montag hielt der bekannteste Zug der Welt für zehn Minuten am Kronstädter Bahnhof. Am Sonntag, dem 3. September, kehrt er zurück und wird zwischen 19.19 Uhr und 19.31 Uhr in Kronstadt anhalten. In den 12 Minuten können Kronstädter und Touristen den Luxus-Eisenbahnzug bewundern.  Seit über einem Jahrhundert fährt der „König der Züge“ auf den Gleisen quer durch Europa und beförderte Staatsmänner, Könige und Filmstars. Ursprünglich war er ein nur aus Schlaf- und Speisewagen zusammengesetzter Luxuszug, der erstmals am 5. Juni 1883 zwischen Paris und Giurgiu verkehrte. Von Giurgiu bestand Anschluss mit Fähre, einem Zug der Orientbahn und schließlich einem Linienschiff bis nach Konstantinopel (seit 1930 Istanbul).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*