Der Fantasie freien Lauf lassen

Angebote für schreibende Kinder und Jugendliche

Dienstag, 27. Juni 2017

Die Jugend-Literatur-Werkstatt Graz hat zwei Angebote für Kinder und Jugendliche, die gerne schreiben – den europäischen Literaturwettbewerb und die internationalen Werkstattwochen. Acht- bis 18-jährige Schreibende sind eingeladen, am Literaturwettbewerb teilzunehmen. Zu den Preisträgern des vorigen Literaturwettbewerbs zählten verschiedene Schreibende aus der Schweiz (Maya Bossi), Deutschland (Charlotte Reuter), aber auch Rumänien (Paula Dörr). Das diesjährige Motto ist „unterwegs“, den Titel und den Inhalt der Texte kann man frei wählen. Der Wettbewerb wendet sich an Kinder und Jugendliche, die in Europa leben und Texte (Geschichten, Gedichte, Tagebücher, Theaterstücke usw) in deutscher Sprache schreiben. Die Wertung folgt in zwei Altersgruppen – acht bis 13 Jahre, 14 bis 18 Jahre. Man kann eine Einladung zur kostenlosen Teilnahme an einer internationalen Werkstattwoche gewinnen. So lernt man andere kennen, die auch gerne schreiben, und bekommt Anregungen für neue Texte. Bewerber sollten nur getippte Texte schicken (nicht länger als 25.000 Zeichen), die keine Gruppenarbeiten sind. Die Texte sollten 2017 entstanden sein. Man soll auch die Postadresse, Geburtsdatum und Telefonnummer erwähnen. Einsendeschluss ist 30. September 2017, per E-Mail an unterwegs@literaturwerkstatt.at oder per Post an Jugend-Literatur-Werkstatt Graz, Elisabethstraße 30, 8010 Graz, Österreich. Das zweite Angebot der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz sind die internationalen Werkstattwochen, die schreibende Kinder und Jugendlichen fachlich begleiten. Für diese Schreibzeiten, die in Österreich stattfinden, können sich Interessierte jederzeit mit Texten um eine Teilnahme bewerben. Interessierte können eigene Texte in deutscher Sprache an info@literatur werkstatt. at schicken. Weitere Informationen unter www.literaturwerkstatt.at. (ADZ)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*