Der Herbst als Saison der Verjüngung

Interesse für Anti-Aging Medizin steigt auch in Temeswar

Freitag, 21. September 2012

Laura Anca ist Fachärztin für Anti-Aging.

Die Wirkung der Botox-Spritze hält bis zu einem halben Jahr. Fotos: Privat

Jung sein im Geiste kann für immer dauern – das junge Aussehen im Gesicht jedoch nicht. Zahlreiche Prozeduren, die das ewige Jungsein fördern, wurden inzwischen erfunden. Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure stehen seit einiger Zeit hoch auf der Liste der Temeswarer.

Der Herbst ist die Jahreszeit, in der sich die meisten Leute wieder um ihr Aussehen kümmern. Dann hat die Temeswarer Hautärztin Laura Anca wieder alle Hände voll zu tun. Die Schönheitsmaßnahmen wurden in den letzen Jahren sehr populär und bedeuten schon seit Langem keinen Luxus mehr und schon längst nicht mehr etwas, was sich nur Prominente aus Hollywood leisten können.

Heute dreht sich alles um die Schönheit und das ewige Jungsein – das weiß auch die junge Temeswarer Ärztin Laura Anca. Vor einem Jahr eröffnete sie ihre eigene Privatpraxis für ästhetische Medizin. Mittlerweile bildet sich die Hautärztin im Bereich Anti-Aging aus. Die Wirkung einer Botox-Impfung dauert bis zu sechs Monaten, trotzdem wird die Wirkung im Sommer vermindert. „Die Sonneneinstrahlung vermindert die Dauer des Effektes der Botulinumtoxin. So kommen die meisten Kunden im Herbst für eine neue Behandlung zurück – das geschieht gewöhnlich Ende September - Anfang Oktober“, erklärt die Hautärztin für ästhetische Medizin, Laura Anca. Dieser Bereich widmet sich der Behandlung mit Botulinumtoxin A, Faltenunterspritzungen, medizinischen Peelingverfahren sowie weiteren Hautverjüngungsmaßnahmen.

Die Botox-Impfung-Prozedur  ist einfach. Die Substanz ist das am besten untersuchte Medikament zur Mimik-Faltenbehandlung. Sie schwächt den betroffenen Gesichtsmuskel, sodass er sich nicht mehr zusammenziehen kann. Der Ursache für Faltenbildung wird damit sehr effektiv entgegengewirkt. Maximal fünf Minuten dauert die Impfung. Dabei spürt man auch keinen Schmerz. „So wie ein Bienenstich fühlt es sich an. Die Patienten haben jedoch nicht einmal Zeit, darüber nachzudenken, denn die Behandlung dauert nur einige Minuten“, sagt Ärztin Laura Anca. Die Effekte werden in einigen Tagen sichtbar. Anders geschieht es bei der Impfung mit Hyaluronsäure. Deren Wirkung wird schon gleich nach der Prozedur sichtbar und dauert zwischen acht Monaten und einem Jahr.

„Die Hyaluronsäure ist ein wasserhaltiges Gel, dessen Zusammensetzung jener der natürlichen Zellsubstanz menschlicher Körperzellen ähnelt. Es kommt bei ausgeprägten, tiefen Falten zum Einsatz, kann aber auch einen Volumenverlust im Gesicht auffüllen. So gewinnt das Gesicht dank der Hyaluronsäure wieder an Jugendlichkeit und Frische, man wirkt um Jahre jünger“, sagt die Fachärztin.

Die Patienten sind meistens über 30 Jahre alt. 70 Prozent davon sind Frauen, aber auch Männer kümmern sich immer mehr um ihr Aussehen. „Die Männer geben aber nicht gern zu, dass sie sich Botoxbehandlungen unterziehen“, sagt Ärztin Anca. In der Regel sind Nasen-, Mund- und Stirnfalten die Behandlungsregionen der Faltenunterspritzung.

Im Herbst kommen Patienten auch für andere Hautbehandlungen: Im Sommer tauchen die Sommersprossen auf und nach der Sonneneinstrahlung können Hautdepigmentierungen vorkommen. Somit kommen die meisten Patienten für verschiedene Peelingbehandlungen in die Praxis“, sagt die Dermatologin.

Die Behandlung mit Botulinumtoxin kostet 150 Euro, die Faltenuntersprizung und die Neumodelage der Lippen mit Hyaluronsäure kostet 300 Euro, eine Peelingbehandlung kostet 100 Euro. Mehrere Infos zu den Anti-Aging Behandlungen und deren Preise können unter www.drlauraanca.com abgerufen werden.

Die Hautärztin Laura Anca arbeitet derzeit an einer Broschüre über die Antifaltenbehandlungen mit Botox und Hyaluronsäure. „Diese soll jedem zugänglich und für jeden verständlich sein. Die Leute sollen wissen, dass diese Behandlungen keine Nebenwirkungen haben“, schließt die Ärztin.

Laura Anca besuchte bereits mehrere Kurse für Anti-Aging-Behandlungen im Ausland. Im Ausland werden die Faltenunterspritzungen bereits seit 20 Jahren angewendet. In Rumänien werden diese erst seit etwa zehn Jahren praktiziert. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*