Der Sudului-Boulevard ausgebaut

Neue Straße umgeht Bauarbeiten bei der Michelangelo-Brücke

Donnerstag, 13. Juni 2013

Sieht noch nach Baustelle aus, ist aber offiziell fertiggestellt: Die Erweiterung des Sudului Boulevards kann ab sofort befahren werden.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Die Arbeiten an der Erweiterung des Sudului-Boulevards sind abgeschlossen. Eine neue zweispurige Straße, rund 420 Meter lang, soll den Stadtbezirk Zona Soarelui mit der Stadtmitte verbinden. Der an der Clujului- Straße anschließende Kreisverkehr ist aufgrund von Bauarbeiten in absehbarer Zeit überlastet, weshalb die Stadt mit der neuen Straße eine Alternativroute für Fahrer einrichten wollte. Die Kosten der Arbeiten am Sudului-Boulevard belaufen sich auf 400.000 Lei. Das Unternehmen Confort, das auch das neue Marktgebäude in der Josefstadt errichtet hat, war mit dem Ausbau der Straße beauftragt. Auf der neuen Strecke können Autos ab sofort fahren. Am Fußgänger- und Radweg wird noch gearbeitet. Unter dem Kreisverkehr bei der Michelangelo-Brücke möchte die Stadt in den nächsten Jahren eine Unterführung bauen. Dadurch soll der Verkehr in der stark befahrenen Region entlastet werden. Wann die Arbeiten an der Unterführung voraussichtlich fertiggestellt werden und wie viel das Projekt insgesamt kosten wird, wissen die Behörden noch nicht. Der Ausbau der Sudului-Straße hat rund drei Monate beansprucht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*