Designierter Ministerpräsident Victor Ponta stellt Mega-Regierung auf

Neues Kabinett mit drei Vize-Regierungschefs und mindestens 26 Ministern geplant

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Bukarest (ADZ) - Regierungschef Victor Ponta scheint eine Mammut-Regierung aufzustellen, der mit PSD-Generalsekretär Liviu Dragnea, PNL-Vize Daniel Chiţoiu und UNPR-Chef Gabriel Oprea gleich drei Vizepremiers sowie min destens 26 Minister angehören sollen – davon vier ohne Portefeuille.

So soll laut Medienberichten das bisherige Finanzministerium in zwei Ressorts gesplittet werden – eines für Finanzen, das andere für Haushalt. Auch das Wirtschaftsministerium wird aufgeteilt – offenbar in Ressorts für Wirtschaft, Handel & Wettbewerbsfähigkeit, sodann Energie, Industrie, KMU, Tourismus & Geschäftsumfeld. Gesplittet wird weiters auch das Bildungsministerium, nämlich in Ressorts für Jugend und Sport einerseits und Forschung andererseits. Im Gespräch ist zudem ein brandneues Ministerium für „Infrastruktur-Großprojekte“, während das Europaministerium auf „Ressort für EU-Mittel“ umgetauft werden soll.

Im Kabinett Ponta 2 scheinen die Sozialdemokraten die Ressorts Haushalt, Auswärtige Angelegenheiten, Energie, Kommunikation, Verwaltung, Regionalentwicklung, Industrie & Handel, EU-Mittel, Bildung, Umwelt und Großprojekte ins Auge gefasst zu haben, während den Liberalen und Konservativen die Portefeuilles Finanzen, Gesundheit, Kultur, Landwirtschaft, Transport, Inneres, Arbeit, Forst- und Wasserwirtschaft, KMU, Tourismus & Geschäftsumfeld, Justiz sowie Wirtschaft zufallen würden.

Als neue Minister sind im Gespräch: Liviu Dragnea, PSD – Verwaltung & Entwicklung; Ecaterina Andronescu, PSD – Bildung; Liviu Voinea, PSD – Haushalt; Eugen Teodorovici, PSD – EU-Mittel; Iulian Iancu, PSD – Energie; Dan Nica, PSD – Kommunikation; Titus Corlăţean, PSD – Auswärtiges Amt, Mircea Duşa, PSD – Inneres; Alexandru Athanasiu, PSD – Arbeit; Rovana Plumb, PSD – Umwelt, Alin Petrache, PSD – Jugend & Sport, Daniel Chiţoiu, PNL – Finanzen; Sorin Frunzăverde, PNL – Verteidigung; Relu Fenechiu, PNL – Transport; Varujan Vosganian, PNL – Wirtschaft, Eugen Nicolăescu, PNL – Gesundheit; Eduard Hellvig, PNL – Tourismus, Mona Pivniceru oder Tudor Chiuariu, PNL – Justiz; Daniel Constantin, PC – Landwirtschaft.

Kommentare zu diesem Artikel

sraffa, 20.12 2012, 16:08
@Skeptikus : Das ist das was wir alle wollen; und auch wenn 4-5 Minister nach kurzer Zeit wegen Hühnerdieberei rausfliegen sollten bleiben dann nur noch x -hoffentlich seriöse-Minister übrig.
Skeptikus, 20.12 2012, 14:44
@sraffa: Na hoffentlich findet sich ein ehrlicher, fleissiger Minister, der nur für sein Gehalt dem Staate dient und nicht das Land bestielt!
sraffa, 20.12 2012, 02:05
Ich bin da mit Aussagen vorsichtig, denn :
Offiziell verdient Basescu ja auch nur EUR 1600 als Präsident des Landes obwohl seine Frau bereits über eine Gucchi-Kollektion verfügt und die Tochter über eine eigenen Straßenbahn in Straßburg. Viele ehrliche kleine preisgünstige Minister können sehr viel effezienter und billiger sein als ein großer Allesfresser. Warten wir also ab !
Skeptikus, 20.12 2012, 01:20
Es ist unglaublich: 4 Minister ohne Ressort, also 4 Leute hochbezahlt fuer's Nichtstun! Bestehende ressorts werden auf mehr leute verteilt. Jede Firma, die so gefuehrt wird steuert zwangslaeufig in den Bankrott!
Herbert, 19.12 2012, 12:03
Das ärmste Land in der EU leistet sich die größte Regierung und das größte Parlament!
Sparen ist da offensichtlich ein Fremdwort.
Conrad, 19.12 2012, 09:24
Das neue Kabinett ist ein Spiegelbild des Premierministers:"AUFGEBLASEN". Na klar - immer 'ran an die Toepfe, aus denen man sich bedienen kann (aber die Menschen, die einer normalen Arbeit nachgehen, werden bald nichts mehr zu essen haben). Greifende Politik, die zu einer Verbesserung der oekonomischen Lage Rumaeniens und damit zu einer Verbesserung der Lage der Menschen in diesem Lande fuehren koennte, ist auch von diesem Monsterkabinett nicht zu erwarten. Dafuer werden sich die Konten der Kabinettsmitglieder in atemberaubendem Tempo fuellen. Wetten....?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*