Deutsche Abgeordnete zu Besuch

Interesse an Wirtschaftsstandort Hermannstadt

Donnerstag, 05. Mai 2016

Die Abgeordneten Hans-Georg von der Marwitz und Heiko Schmelzle empfing Astrid Fodor am Montag.
Foto: Rathaus Hermannstadt

Hermannstadt – Den Besuch der deutschen Abgeordneten Hans-Georg von der Marwitz und Heiko Schmelzle empfing vergangenen Montag Astrid Fodor, die Hermannstädter Interims-Bürgermeisterin, im Rathaus am Großen Ring/Piaţa Mare. Die Vertreter der CSU im Deutschen Bundestag begleitete Judith Urban, die Konsulin der Bundesrepublik Deutschland in Hermannstadt. „Wir haben uns zum Thema der Herausforderungen der Hermannstädter Stadtverwaltung in den kommenden Jahren sowie den Projekten, die ich für die Stadt als prioritär ansehe, unterhalten. Im Kontext der Finanzierungsquellen für die großangelegten Projekte habe ich mich mit den deutschen Parlamentariern über die Möglichkeiten der Stadt ausgetauscht, Strukturfonds zu beziehen. Abgesehen von der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt habe ich als einen ihrer Vorteile die Tatsache unterstrichen, dass sie ein gut konturierter Standort ist und auch, dass Veranstaltungen wie das Internationale Theaterfestival oder Folklorefestivals wie „Cântecele Munţilor“ in diesem Sinne ein zahlreiches Publikum anziehen. Im Kontext des laufenden Wahlkampfes haben wir uns natürlich auch darüber unterhalten.“ so Astrid Fodor.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*