Deutsche Filmreihe aufgenommen

14 Filme in der Cărtureşti-Teestube gezeigt

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Temeswar - Die deutsche Filmreihe „FilmparaDE“ wird Ende Oktober wieder in der Teestube der Cărtureşti-Buchhandlung (in der Mercy-Straße Nr. 7) aufgenommen. Der erste Film – eine Drama-Komödie „Zeit der Kannibalen” aus dem Jahr 2014, in der Regie von Johannes Naber - wird am 22. Oktober um 18.30 Uhr gezeigt. Die deutsche Filmreihe wird vom Deutschen Kulturzentrum Temeswar, dem DAAD-Lektorat an der TU Temeswar und der Buchhandlung Cărtureşti mit Unterstützung des Goethe-Instituts bereits zum fünften Mal angeboten. Die „Parade“ aktueller deutscher Filme deckt eine weite Bandbreite von Themen, darunter Komödien, Literaturverfilmungen oder Dramen. Ziel der Filmreihe ist es, einen Überblick über die deutsche Filmlandschaft des letzten Jahrzehntes zu gewähren und auf die Besonderheiten des deutschen Films aufmerksam zu machen.

Insgesamt 14 Filme sind für diese Auflage geplant. In diesem Jahr werden vier davon gezeigt: Am 5. November „Ein Geschenk der Götter“ (2012-2014), in der Regie von Oliver Haffner; am 19. November „Drei“ (2009-2011), Regie: Tom Tykwer, am 3. Dezember „Eltern“ (2012/13), Regie: Robert Thalheim und am 17. Dezember „Jack“ (2013/14), Regie: Edward Berger. Die Filmreihe wird im kommenden Jahr fortgesetzt. Die erste Vorführung für 2016 steht schon für den 7. Januar an, dann wird „Die geliebten Schwestern“ aus dem Jahr 2014, in der Regie von Dominik Graf gezeigt. Alle Filme werden in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln zu sehen sein; die Vorführungen beginnen jeweils um 18.30 Uhr, in der Teestube der Cărtureşti-Buchhandlung in unmittelbarer Näher des Temeswarer Domplatzes. Der Eintritt ist frei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*