Deutsche Kulturtage im Juni

Fast hundert Teilnehmer bei der jährlichen Forums-Vollversammlung

Dienstag, 05. März 2013

Fünf Paare der Jugendtanzgruppe boten bei der Vollversammlung einen Reigen Volkstänze. Foto: Hannelore Baier

Schäßburg - Ein sächsischer Brauch ist es nicht, im Sinne und Geist des interethnischen Zusammenlebens aber erhielt jede Frau am Freitag von Seiten des Vorstandes des Deutschen Forums in Schäßburg/Sighişoara ein Märzchen. Jede Frau, die zu der jährlich stattfindenden Vollversammlung in die Parat-Kantine gekommen war. Wenige waren es nicht, denn Stefan Gorczyca, der Vorsitzende des Schäßburger Forums, begrüßte fast hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Einen Gruß von Seiten der Schäßburger Heimatortsgemeinschaft (HOG) überbrachte dessen stellvertretender Vorsitzender Harald Gitschner, vormals Vorsitzender des Forums.

Die Tagesordnung umfasste die Genehmigung des Protokolls der vorigen Vollversammlung, das Andrea Rost verlas. Vorgelegt wurde der Haushaltsabschluss 2012 sowie der Haushaltsentwurf 2013 und Rosemarie Rus stellte den Bericht der Rechnungsprüfer vor.

Der wichtigste Tagungsordnungspunkt war jedoch der Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden. Darin teilte Stefan Gorczyca mit, dass im vergangenen Jahr der Vorstand monatlich zusammengetreten ist, die in der Mitgliederversammlung angenommene Satzung bei Gericht eingetragen wurde und die Deutschen Kulturtage zum Thema „Schäßburger Spurensuche“ im Mai stattgefunden haben. Weitere gelungene Veranstaltungen waren das Sommerfest auf der Villa Franka und die Adventsfeier, die mit den Nachbarschaften und der Kirchengemeinde gemeinsam organisiert worden sind. Das Jugendforum zählt 43 aktive Mitglieder, die zum Teil in der Tanzgruppe, zum Teil in der Radiogruppe mitmachen.

Zahlende Mitglieder hatte das Schäßburger Forum 2012 über 130 gehabt (bei rund 300 Eingeschriebenen). Gelobt hat Gorczyca die Kooperation mit der HOG: eine Delegation des Schäßburger Forums nahm am Schäßburger Treffen in Dinkelsbühl teil und in den „Schäßburger Nachrichten“ werden Informationen auch aus der Forums-Tätigkeit veröffentlicht. Die Deutschen Kulturtage finden heuer wieder statt und zwar vom 6. bis 9. Juni zum Thema „Schäßburg im Kontext der  siebenbürgischen Städte“, wobei das Handwerk im Mittelpunkt stehen soll.

Die Vollversammlung des Forums wurde auch diesmal mit einem gemütlichen Beisammensein verbunden, bei Krapfen und Kaffee sowie Schnitzel, Kartoffeln und Krautsalat. Erfreut haben fünf Paare der von Andrea Rost geleiteten Jugendtanzgruppe die Anwesenden mit einem Reigen Volkstänze, voller Spannung wurde das Loseziehen erwartet, denn als Hauptgewinne lockten bei der Tombola zum Beispiel ein riesiges Glas eingeweckte saure Zuspeise, eine Hibiscus-Topfblume und zwei Gutscheine für einen Besuch einer Pizzeria für zwei Personen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*