Deutsche Volksuni feiert Schlussfest

Freitag, 10. Juni 2016

Temeswar - Zum Abschluss des verflossenen Schuljahres 2015-2016 feiert das Demokratische Forum der Deutschen in Temeswar und die deutsche Volksuni an diesem Wochenende, dem 10.-11. Juni, ihr traditionelles, nun schon elftes Schlussfest im Temeswarer AMG-Haus. Die Veranstaltung, zu dem alle Volksunihörer und -lektoren, Mitglieder des DFD Temeswar und Freunde dieser deutschen Lehreinrichtung herzlich eingeladen sind, läuft diesmal unter dem Motto „Aus Temeswar, aus dem Banat, aus Rumänien, aus Europa und aus der ganzen Welt“. Feierlich eröffnet wird das Fest heute, um 15 Uhr, im „Karl Singer“-Festsaal des AMG-Hauses. Den Festvortrag zu dem hochaktuellen Thema „Temeswar - Kulturstadt gestern, heute und morgen“ hält eine der bekanntesten Volksuni-Lektoren, die Temeswarer Autorin Prof. Else von Schuster. Für 17 Uhr ist ein gemeinsamer Besuch der Teilnehmer in der Temeswarer Triade-Kunstgalerie vorgesehen.

Für morgen, um 15 Uhr, ist im Festsaal des AMG-Hauses eine Debatte und ein Meinungsaustausch über die Tätigkeit im verflossenen Volksuni- Jahr anberaumt. Der Bericht, über die wie stets vielfachen Tätigkeiten der deutschen Volksuni, wird von Alexandrina Paul, der Leiterin der Volksuni, und von Luise Finta, Leiterin der Kulturgruppen, in Wort und Bild präsentiert. Desgleichen wird von Ildiko Mărgineanu und Luise Finta über die zehnjährige Tätigkeit des eigenen Hobby-Kreises berichtet. Abschließend bieten die beiden Kulturgruppen des DFD Temeswar , der Chor „Temeswarer Liederkranz“ und die Seniorentanzgruppe „Bunter Herbstreigen“ ein Kulturprogramm mit Liedern und Tänzen auf der Bühne des Festsaals.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*