Deutschsprachiger Radiotag in Temeswar

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Temeswar – 60 Jahre seit der ersten deutschen Sendung bei Radio Temeswar und 15 Jahre grenzüberschreitende journalistische Zusammenarbeit werden in diesem Jahr begangen. Aus diesem Anlass organisieren die deutsche Radioredaktion von Radio Temeswar und der Verein FunkForum eine Veranstaltung am 4. November. Auf dem Programm stehen eine Live-Talkshow, ein Rundtischgespräch und ein buntes Kulturprogramm, das ungarn- und rumäniendeutsche Gruppen gestalten. Für den Samstag stehen eine Mitgliederversammlung des FunkForums und neue Vorstandswahlen an.  Die Live-Sondersendung mit Persönlichkeiten aus den Reihen der deutschen Minderheit ist für Freitag, den 4. November, zwischen 13 und 14 Uhr auf 630 kHz MW zu hören. Die Festveranstaltung startet um 16 Uhr im Festsaal des Nikolaus-Lenau-Lyzeums. „Es werden eine Blaskapelle und ein Duo aus Ungarn auftreten, aus dem Banat sind die Warjascher Spatzen und der Franz-Stürmer-Chor dabei“, heißt es seitens des Vereins FunkForum. Erwin Josef Ţigla,  Christel Ungar-Ţopescu und Christine Arnold werden ihre jüngsten Bände vorstellen. Anschließend steht ein Empfang auf dem Programm.


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*