Deutschsprachiger Unterricht als Priorität

Ovidiu Ganţ traf DFDR-Mitglieder in Nordsiebenbürgen

Mittwoch, 28. November 2012

Sathmar -„Ich werde die ganze deutsche Gemeinschaft in Rumänien vertreten“, sagte Ovidiu Ganţ, Parlamentarier des DFDR und Kandidat seitens des Deutschen Forums für ein weiteres Mandat im rumänischen Parlament, am vergangenen Donnerstag in Sathmar. Der Parlamentarier traf Vorstandsmitglieder des DFDR Sathmar, Mitglieder von Ortsforen im Kreis Sathmar, DFDR-Bürgermeister der sathmarschwäbischen Gemeinden sowie Jugendliche im Sathmarer Kulturtreffpunkt.

Der deutschsprachige Unterricht sei eine seiner Prioritäten, denn dieser würde die Existenz der deutschen Gemeinschaft in Rumänien für die Zukunft sichern, meinte Ganţ. Auch erwähnte der Parlamentarier den Versuch, den er für die Renovierung des zweiten Internatsgebäudes im Hof des Johann-Ettinger-Lyzeums unternommen habe und sprach seine Hoffnung aus, dass es in Zukunft eine Möglichkeit geben wird, dieses in ein modernes Schulgebäude zu verwandeln.
Informiert wurden die Anwesenden über die finanzielle Unterstützung, die das Deutsche Forum von der Regierung für die Finanzierung von kulturellen Veranstaltungen, Verwaltungskosten, Herausgabe von deutschsprachigen Zeitungen sowie für Bücher jährlich erhält. Die Höhe dieser Unterstützung sei in den vergangenen vier Jahren mit einer Million Lei gewachsen.

Der Parlamentarier bot seine Hilfe auch den DFDR-Bürgermeistern im Kreis Sathmar an. Wenn sie Unterstützung brauchen, werde er sich bemühen nach seinen Möglichkeiten, ihnen zu helfen. Stefan Kaiser, stellvertretender Vorsitzender des Regionalforums Nordsiebenbürgen, bedankte sich bei dem DFDR-Parlamentarier dafür, dass er sich für ein weiteres Mandat als Parlamentarier des Forums zur Verfügung stellt, denn durch seine effiziente Hilfe wurden im Kreis Sathmar neue Arbeitsplätze geschaffen. Auch habe er für die Fertigstellung des Kulturtreffpunkts in Sathmar Unterstützung geleistet. Der Parlamentarier traf vergangenes Wochenende auch Mitglieder der deutschen Foren in Großkarol/Carei, Neustadt/Baia Mare, Seini und Bildegg/Beltiug. Er drückte bei den Treffen seine Hoffnung aus, dass die DFDR-Mitglieder bei den Parlamentswahlen für das Deutsche Forum stimmen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*