Deutschsprachiger Unterricht im Kreis Kronstadt sehr gefragt

Noch einige freie Plätze für erste und auch Vorbereitungsklassen

Sonntag, 25. März 2012

dd. Kronstadt – Einige freie Plätze für die Vorbereitungsklassen, aber auch für die erste Klasse gibt es noch an einigen Schulen, wo Unterricht in deutscher Sprache stattfindet. Somit können Eltern, die ihre Zöglinge in andere Schulen einschreiben wollen als in jene ihres Wohngebiets, dieses noch bis einschließlich Dienstag, den 27. März tun. Die diesbezüglichen Angaben sind bei den jeweiligen Schulen, aber auch beim Kreisschulamt sowie auf dessen Internetseite einzusehen.

In Kronstadt/Braşov wurden in der ersten Einschreibungsetappe alle Plätze für die beiden Kategorien an vier Schulen besetzt: dem Kunstlyzeum Hans Mattis Teutsch, den Allgemeinschulen Nr. 14 (mit rumänischer Unterrichtssprache), Nr. 2 (mit ungarischer Sprache) und Nr. 5 (mit deutscher Unterrichtssprache). Allgemein waren die Plätze mit deutscher Unterrichtssprache sehr gefragt. Im Kreisgebiet gibt es diesbezüglich noch 99 freie Plätze für die Vorbereitungsklassen, und 118 für die ersten Klassen.
Für die Vorbereitungsklassen stehen noch 23 Plätze an der Honterusschule, fünf an der Allgemeinschule 5 in Kronstadt, sechs an dem Theoretischen Lyzeum in Zeiden/Codlea, 13 am Doamna Stanca-Kolleg in Fogarasch/Făgăraş, 15 an der Allgemeinschule Nr. 2 in Rosenau/Râşnov, 13 an dem St. O. Josif-Lyzeum in Reps/Rupea und 24 am Lyzeum Ion Codru Drăguşanu in Viktoriastadt/Oraşul Victoria zu Verfügung.

Für die ersten Klassen gibt es noch folgende freie Plätze: 13 an der Allgemeinschule Nr. 12 in Kronstadt, zwei in Zeiden, zehn in Fogarasch, 13 in Rosenau, 13 in Reps und fünf in Viktoriastadt an den schon genannten Schulen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*