DFD-Kommunalpolitik

Deutscher Kindergarten und Kirchweih geplant

Dienstag, 25. April 2017

Die Schulen, die Sicherheit auf den Straßen und kulturelle Begebenheiten gehörten in den ersten 10-11 Monaten nach den Kommunalwahlen aus dem vergangenen Jahr zu den Hauptanliegen der DFD-Kommunalrates Alexandru Hubert in Schag. Dabei setzte der Vorsitzende des deutschen Ortsforums vor allem auf die Tatsache, dass er auch dem Ausschuss vorsteht, in dessen Aufgabenbereich die erwähnten Aspekte fallen. Die Gründung einer Kindergartengruppe in deutscher Sprache, sowie ein Kirchweihfest Ende September sind in diesem Kontext die Eckpunkte für die deutsche Gemeinschaft.

„Um am Projekt ´Temeswar, Kulturhauptstadt Europas 2021´ teilzunehmen, habe ich vorgeschlagen, einen diesbezüglichen Partnerschaftsantrag an Temeswar zu stellen. Mein Entwurf wurde von den Kollegen im Gemeinderat angenommen“, sagt Kommunalrat Hubert aus der Gemeinde bei Temeswar, über eine seiner Initiativen. Die Verwahrlosung der landwirtschaftlichen Nutzflächen will Hubert durch höhere Steuern auf Brachland stoppen. Ackerland, das zwei Jahre lang nicht bearbeitet wurde, soll mit einer Steuer belegt werden, die fünfmal so hoch ist, als jene für bearbeitetes Ackerland.

Auf Initiative des DFD-Kommunalrates gibt es ab kommendem Jahr zwei Parallelgruppen am Kindergarten der Ortschaft Schag. Für die neu ins Leben gerufene Gruppe mit Deutsch Muttersprache fehlt es scheinbar nicht an Interessenten, einen Haken hat die ganze Sache schon. Momentan gibt es keine Kindergärtnerin für die deutsche Abteilung. „Trotz dieser derzeitigen Situation glaube ich fest daran, dass die Gruppe zustande kommen wird“, so Alexandru Hubert zu diesem Thema. (st)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*