Die 5. Geiger Mountainbike Challenge

Mittwoch, 22. August 2012

Foto: Holger Wermke

Hermannstadt - Mensch und Material zeigten deutliche Spuren des Wettkampfs. Die einen liefen mit blutigen Schürfwunden an Armen und Beinen herum, die anderen humpelten über den Rasen des Hermannstädter Erlenparks/Parcul Subarini. Hier war am Sonntag die Zieleinfahrt der 5. Geiger Mountainbike Challenge (Foto) aufgebaut und die Zuschauer bekamen bei diesen Anblicken eine vage Vorstellung, welche Entbehrungen die bis zu 100 Kilometer lange Tour (Marathon-Distanz) von Hermannstadt/Sibiu bis in die Berge rund um die Hohe Rinne/Păltiniș den Fahrern und zurück abverlangte. Bis zu 3500 Meter Höhenunterschied galt es zu bewältigen, für weniger ehrgeizige Teilnehmer hatten die Organisatoren wie in den Vorjahren Strecken von 50 bzw. 20 Kilometern vorbereitet. Erstmals gehörte das diesjährige Rennen zur sogenannten „Triada MTB“, einer dreiteiligen Mountainbike-Rennserie, deren erste zwei Etappen in Târgoviște und Kronstadt/Brașov stattfanden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*