Die drei beliebtesten Kronstädter Restaurants

Montag, 01. Mai 2017

Wenn man in einer fremden Stadt unterwegs ist, wo man keine Leute kennt, die Auskunft geben können, schaut man am besten auf „Tripadvisor“, wenn man wissen will, wo man am besten essen gehen kann. TripAdvisor ist eine Toruistikwebseite, die dem Nutzer individuelle Erfahrungsberichte bietet, um den Urlaub zu planen. Laut Wikipedia befinden sich zu diesem Zeitpunkt Berichte über 4,2 Millionen Restaurants aus der ganzen Welt auf TripAdvisor. Geboten werden meistens Erfahrungsberichte und Beurteilungen von Reisenden. Über 216 Restaurants in Kronstadt haben die Touristen schon Erfahrungsberichte verfasst. Dabei wurde nicht nur das Essen, sondern auch der Service und das allgemeine Aussehen des Lokals bewertet.

Auf Platz eins befindet sich der Familienbetrieb „Trattoria dei Frati“. Das kleine Restaurant liegt am Rosenanger (Pia]a Enescu) nr.16. Die Touristen loben die extrem nette Bedienung und das tolle Ambiente. Sie empfehlen den Schokokuchen, den reichhaltigen Salat und besonders die hausgemachte Pasta, die authentisch italienisch ist. Viele freuten sich über das kleine Glas Limoncello aufs Haus, das jeder Kunde zusammen mit der Rechnung erhält. Wer einen netten Abend hier verbringen will, braucht, besonders während des Wochenendes, eine Reservierung.
An zweiter Stelle befindet sich das Lokal, von dem man die vielleicht schönste Aussicht auf Kronstadt genießen kann: Belvedere (Str. Stejarişului nr. 11). Doch nicht nur die Lage ist top, auch das Personal ist nett und das Essen schmeckt köstlich. Der Preis eines Hauptgerichtes fängt bei etwa 50 Lei an- das ist etwas viel für rumänische Verhältnisse. Das Bier ist aber günstiger als in den meisten Kneipen im Stadtzentrum. Im Sommer kann man im kleinen Pool im Garten des Restaurants auch schwimmen.

Auf dem dritten Platz befindet sich ein Fast-Food. Auch wenn Burger nicht gerade die gesündeste Speise sind, sollte man wenigstens einmal pro Jahreszeit zu „Grătar Urban“ (Michael-Weiss-Gasse nr. 11) gehen. „So gut habe ich noch nie Burger gegessen. Hier stimmt wirklich alles! Die Burger kommen aus einem besonderen Ofen, alle Zutaten sind hervorragend, die Kartoffel-Chips sind der Hammer und die Jam im Burger - ein Geheimtipp“, schreibt ein deutscher Tourist. Man kann ihm nur recht geben. Wer etwas total Verschiedenes probieren will, kann den Burger mit Ziegenkäse und Feigenmarmelade für 23 Lei probieren. Dazu gibt es köstliche Pommes.

Elise Wilk

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*