Die kulturelle Veranstaltung des Monats

Polen als Ehrengast bei Bookfest

Mittwoch, 28. Mai 2014

Bukarest (ADZ) - Mehr als eine Million Bücher, Tausende neue Veröffentlichungen, 150 Aussteller und 300 Veranstaltungen: Das erwartet Bücherliebhaber Ende des Monats bei der neunten Ausgabe der Buchmesse Bookfest, die heute eröffnet wird und bis Sonntag, den 1. Juni, in der Rom-expo-Halle in der Hauptstadt stattfindet. Zahlreiche Bücher werden vorgestellt, dafür werden renommierte inländische Schriftsteller wie Neagu Djuvara, Lucian Boia, Gabriel Liiceanu, Horia-Roman Patapievici, Norman Manea u. a. eingeladen. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt aber auf der polnischen Literatur: Unter dem Motto „Quo vadis, Polen? Zum nächsten Nobelpreis“ feiert Polen im Rahmen der Buchmesse seine Nobelpreisträger. Zu den Gästen zählen Danuta Walesa, die Autorin des Buches „Träume und Geheimnisse“, Pawel Huelle und Janusz Leon Wisniewski. Erwartet wird auch der polnische Buchverleger Piotr Marciszuk, Vorsitzender der Europäischen Föderation der Verleger, eine der wichtigsten Organisationen ihrer Art in der EU.

Des Weiteren werden Filme ausgestrahlt, die den polnischen Nobelpresiträgern Henryk Sienkiewicz, Wladyslaw Reymont, Czeslaw Milosz und Wislawa Szymborska gewidmet sind. Auch die Kinder werden nicht vergessen: Im Rahmen von Bookfest Junior werden verschiedene Workshops für Kinder und Jugendliche sowohl in den Romexpo-Hallen als auch im Französischen Institut (Dacia Blvd. 77) abgehalten.  Bookfest ist die wichtigste Buchmesse in Rumänien. Letztes Jahr wurde sie von ungefähr 95.000 Gästen besucht. Im Mittelpunkt bei Bookfest 2013 stand die deutschsprachige Literatur, die von international anerkannten Schriftstellern wie C²t²lin Dorian Florescu, Katharina Hacker, Joseph Winkler, Jan Koneffke, Christian Haller und Jolanda Pinel vertreten wurde. Organisiert wird Bookfest 2014 vom Rumänischen Verein der Buchverleger mit der Unterstützung des Polnischen Instituts Bukarest. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Das Programm finden Sie unter bookfest.ro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*