Die Metropolitanregion Hermannstadt

Das Projekt bezweckt nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung

Donnerstag, 22. September 2016

Hermannstadt – Ein erstes Treffen zum Thema der Metropolitanregion Hermannstadt fand auf Initiative der Hermannstädter Bürgermeisterin Astrid Fodor am Dienstag, den 20. September, im Bürgermeisteramt am Großen Ring/Piaţa Mare statt. Eingeladen waren die insgesamt 16 Bürgermeister in den umliegenden Gemeinden wie David Dumitru (Freck/Avrig), Gheorghe Huja (Heltau/Cisnădie), Claudiu Predescu (Salzburg/Ocna Sibiului) oder Nicolae Basarabă (Talmesch/Tălmaciu).

„In unserer Eigenschaft als Bürgermeister sind uns die Vorzüge der Schaffung einer Metropolitanregion bekannt. Es ist an der Zeit, unsere Kräfte für eine kohärente Entwicklung der umliegenden Ortschaften zu vereinen. Zusammen werden wir somit stärker und eine Stimme haben, die vor allem im Sinne der Werbung für weitläufige Entwicklungsprojekte besser zu hören sein wird“, erklärte die Bürgermeisterin Astrid Fodor.

Ein erstes Ergebnis des Treffens war die Zustimmung der teilnehmenden Bürgermeister zur Gründung des Vereins für eine gemeinsame kommunale Entwicklung „Metropolitanregion Hermannstadt“. In einem nächsten Schritt werden die Bürgermeister ihre jeweiligen Gemeinschaften über die Bedeutung der Struktur und ihre Vorzüge informieren, wobei zu unterstreichen ist, dass dies keineswegs eine Auflösung der territorialen Verwaltungseinrichtungen bedeutet und die Verwaltungseinrichtungen in den verschiedenen Städten und Gemeinden in der Metropolitanen Zone Hermannstadt ihre Selbstständigkeit behalten.

Die Hauptschwerpunkte des Vorhabens, die Gegenstand einer gemeinsamen Erklärung sind, betreffen die nachhaltige Entwicklung der Verwaltungseinrichtungen, die harmonische wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Gemeinschaften, die Ausschöpfung des touristischen und kulturellen Potentials der Gegend oder die einheitliche Entwicklung der Infrastruktur. Weitere Ziele sind die Einrichtung eines öffentlichen lokalen und regionalen Transportsystems, das zur Mobilität der Bevölkerung beitragen wird oder die verantwortungsvolle Nutzung der Ressourcen der Metropolitanregion zugunsten der lokalen Gemeinschaften.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*