Die Nachfrage nach Büchern in deutscher Sprache wächst

Wo bekommt man deutsche Bücher in Bukarest?

Sonntag, 27. Januar 2013

Brockhaus-Enzyklopädien bei Prior & Books

Bogdana Dumitru von Books Express

Hermannstadt/Sibiu hat „Erasmus“ und die Schiller-Buchhandlung, Temeswar/Timişoara hat „Am Dom“ und Kronstadt/Braşov „Aldus“ und „Mein Buch“. Buchhandlungen mit deutschen Büchern sind in Rumänien eine Rarität, da der Markt für solche Bücher ein Nischenmarkt ist. Es stellt sich natürlich die Frage, was die Hauptstadt zu bieten hat: Es gibt deutsche Bücher in Bukarest zu kaufen, trotzdem lässt sich relativ schwer auf die Frage antworten, wer die Leser und welche die am häufigsten nachgefragten Bücher sind.

Prior & Books

Ioana Niculescu, Vertreterin von Prior & Books, ist unter anderem für deutsche Bücher für Muttersprachler zuständig. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und war der erste Importeur für ausländische Bücher in Rumänien. Auch 20 Jahre danach ist Prior & Books der einzige offizielle Importeur für Enzyklopädien wie Britannica (Englisch), Brockhaus (Deutsch) und Universalis (Französisch).

In Bukarest gibt es zwei Buchhandlungen, wo man Bücher in deutscher Sprache kaufen kann: Die eine befindet sich in der Răspântiilor-Straße in der Nähe der U-Bahnstation Ştefan cel Mare und die andere im Gebäude des Deutschen Goethe-Kollegs (Cihoschi-Straße Nr. 17). Eine virtuelle Buchhandlung ist auch unter www.ebookshop.ro zu finden.

Eine breite Auswahl steht also den deutschen Schülern zur Verfügung, von Wörterbüchern und Enzyklopädien bis zu Arbeitsbüchern, Märchenbüchern (mit oder ohne CDs), Landkarten, erzieherischen Spielen und Belletristik für jedes Alter. Jedes Buch kann bestellt werden. „Wir arbeiten mit bekannten Verlagen zusammen: Duden, Westermann, Gondolino, Reclam, Schwager & Steinlein, Tessloff, Arena, DTV, Ravensburger, Suhrkamp, Dressler, Oetinger, Carlsen, Langenscheidt, Klett und anderen”, sagt Frau Niculescu.

Was die wissenschaftlichen Bücher anbelangt, so kann man beim Springer-Verlag (technische Bücher, Ingenieurwissenschaft, Physik, Mathematik, EDV und Medizin) und beim De Gruyter-Verlag (Medizin, Geschichte, Jura, Linguistik, Philosophie) erschienene Bücher kaufen oder bestellen. Im Bereich der Architektur werden Bücher vom teNeues-Verlag importiert. Zeitschriften wie „Detail” (Architektur) und „Lürzer’s Archiv” (Werbung) fehlen auch nicht.

Die Zielgruppen sind Schüler (und natürlich ihre Eltern) sowie Lehrer, Lernzentren für Fremdsprachen und Erwachsene, die Deutsch lernen. Für Letztere hat Prior & Books speziell ein Buch veröffentlicht: „Die Orientierungshilfe für rumänische Ärzte in Deutschland“.  Lernmaterialien für Deutsch als Fremdsprache, akademische und Fachbücher für Wissenschaftler, Hochschullehrer und diejenigen, die Interesse daran haben und Deutsch verstehen, können bei Prior & Books besorgt werden.

Die Nachfrage an deutschen Büchern hat ein wenig zugenommen: Gefragt sind Kinderbücher und Lernmaterialien für das Alter zwischen drei und sechs Jahren, da es immer mehr Kindergärten gibt, die Deutsch als Muttersprache oder als Intensivkurs anbieten. Ansonsten lassen sich keine großen Veränderungen bemerken, meint Frau Niculescu.

Books Express

Bogdana Dumitru, Verwaltungsleiterin bei Books Express, versichert, dass das Unternehmen fast jedes nachgefragte Buch in deutscher Sprache besorgen kann. Die Lieferzeit der virtuellen Buchhandlung (www.books-express.ro.) beträgt zwischen vier und acht Tagen und die Bücher werden nicht nur in Bukarest, sondern überall in Rumänien per Kurier verschickt.

„Die Bereiche, an denen die Kunden Interesse haben, sind Fiktion, Kinderbücher, Medizin, Technologie, Kunst, Management und Erziehung. Die berühmtesten Verlage unter unseren Kunden sind Duden, Ravensburger, Langenscheidt, Springer, Thieme und andere”, erklärt sie. Außerdem bietet Books Express andere Produkte wie deutsche Filme und Trickfilme (Blu-Ray oder DVD), erzieherische Spiele, Spielzeuge und Accessoires.

Bestellen kann man sowohl online als auch per Telefon. Die Interessierten sind meistens gebildete Menschen aus dem städtischen Raum. „Auch Fachleute, die sich für ihre Bereiche begeistern, kaufen deutsche Bücher, um die neuesten Informationen zu erfahren”, fügt sie hinzu. „Zu den Lesern (oder in diesem Fall Lernern) gehören auch Kinder und Jugendliche, die entweder Deutsch lernen oder über ihre Lieblingshelden lesen wollen. Die Eltern können wir beraten. Der Markt für deutsche Bücher ist ein Nischenmarkt, trotzdem kann man einen Anstieg von etwa 20 bis 25 Prozent feststellen”, erklärt Frau Dumitru. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite von Books Express.

Das Zentrum für Bücher in Fremdsprachen „Sitka Alaska” auf dem Dacia-Boulevard Nr. 23 wurde vor 14 Jahren gegründet und hat das Ziel, Unterrichtsmaterialien für verschiedene Fremdsprachen anzubieten. Besonders ermutigt werden also Schüler und Lehrer, die Buchhandlung in der Nähe des Piaţa Romană zu besuchen. Sitka arbeitet zusammen mit deutschen Verlagen wie Langenscheidt, Hueber, Klett und Cornelsen. Auch hier ist Bestellen möglich: per E-Mail, Post, Telefon oder online.

Kommentare zu diesem Artikel

FranzTings, 25.03 2015, 19:34
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich suche einen Bildband der Malerin Rodica Anca Marinescu aus Bukarest. Der darin enthaltene Text ist in rumänischer Sprache.Ich möchte diesen Bildband gerne erwerben. Teilen sie mir bitte mit, auf welchem Wege ich diesen Bildband erwerben kann.Ich bedanke mich für ihre Mühen unde freue m,ich auf ihre Antwort,
mit freundlichen Grüßen, Dr. F. Tings
Hier meine Anschrift: Dr. Franz Tings, Virchowstrasse28, 44801 Bochum

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*