Die Nacht der Reklamefresser legt sich über Temeswar

Werbefilmmarathon erneut in der Begastadt veranstaltet

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Temeswar -  Eine Auswahl der besten Werbefilme aus 50 Ländern werden Samstag Nacht im Konzertsaal der Banater Philharmonie gezeigt. Die rumänische Variante des Werbefilmmarathons     „La Nuit de Publivores“ findet im Laufe des Jahres in acht rumänischen Städten statt. Am 27. Oktober macht „Noaptea devoratorilor de publicitate“ (dt. „Die Nacht der Reklamefresser“) einen Abstecher nach Temeswar/Timişoara, wo fast sieben Stunden lang 324 internationale Werbefilme vorgeführt werden.

Laut den Veranstaltern soll es eine möglichst interaktive Nacht werden, in der man das Publikum aktiv mit einspannen möchte. Hauptorganisator ist der Klausenburger EventveranstalterMSAEvents. Zu den bereits besuchten Städten gehörten Kronstadt/Braşov, Bukarest/Bucureşti, Arad u.a. Es folgen noch Klausenburg/Cluj-Napoca und Iassy/Iaşi.

Die erste Auflage des weltweit veranstalteten Werbefilmmarathons „La Nuit de Publivores“ fand 1973 statt. Der Franzose Jean Marie Boursicot entwickelte eine Faszination für Werbefilme, die im Fernsehen und im Kino liefen, und fing damit an, diese zu sammeln und vorzuführen. Heute wird „„La Nuit de Publivores“ in über 40 Ländern jährlich veranstaltet. In Rumänien fand die erste Werbefilmnacht 1995 statt. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*