Die Post rechnet mit rückläufigem Gewinn

Dienstag, 25. August 2015

Bukarest - Die staatliche rumänische Post (Poşta Română) rechnet in diesem Jahr mit einem Bruttogewinn von 1,6 Millionen Lei, um 95,7 Prozent  weniger als im Vorjahr. Vorgesehen sind Einnahmen in Höhe von 1,179 Milliarden Lei, das sind 1,4 Prozent weniger als 2014. Die prognostizierten Ausgaben belaufen sich auf 1,178 Mrd. Lei (plus 1,7 Prozent). Investieren will die Post 2015 insgesamt 55 Mio. Lei (12,3 Mio. Euro). Die durchschnittliche Zahl der Beschäftigten beläuft sich auf 24.950, um 290 weniger als 2014. Die Personalausgaben wachsen um 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. (ADZ)

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 26.08 2015, 09:23
Die Briefpost gehört der Geschichte an! Gewinne sind nur mehr bei der Paketpost zu lukrieren, weil immer mehr Leute online Waren bestellen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*