Die Straßenarbeiten haben begonnen

Das Rathaus hat vier Verträge im Wert von rund 1,2 Millionen Lei unterzeichnet

Freitag, 13. März 2015

Hermannstadt – Vier neue Verträge zur Instandhaltung der Hermannstädter Straßen hat die Stadtverwaltung im Laufe der Woche unterzeichnet, so dass die bereits angekündigten Instandhaltungsarbeiten seit geraumer Zeit bereits angelaufen sind.

In der Schewisgasse/Bulevardul Victoriei und auf der Siretului-Straße sind die Straßenlöcher bereits ausgebessert, seit Mittwoch arbeitet die beauftragte Firma auf der Unteren Promenade/Bulevardul Corneliu Coposu und wird sich anschließend der Jungenwaldstraße/Calea Dumbrăvii sowie den Straßen Abatorului, Reconstruc]iei, dem Vasile-Milea-Boulevard, dem Mühlberg/Şoseaua Alba Iulia, der Cibinului- und der Langgasse/Strada Lungă zuwenden. Den Vertrag im Gesamtwert von knapp 305.000 Lei (ohne Mehrwertsteuer), der bis Ende 2015 gilt, unterzeichnete das Bürgermeisteramt mit der S.C. Comtram S.A..

Auf den unasphaltierten Straßen, welche bislang nicht in die Investitionslisten oder die Reparaturprogramme aufgenommen wurden, sollen Arbeiten zum Einebnen des Fahrbelages mit Baggern ausgeführt werden. Den Vertrag im Wert von rund 213.000 Lei (ohne Mehwertsteuer), der ebenfalls bis Jahresende in Kraft ist, unterzeichnete hierzu die Stadt mit der S.C. Terra Construct S.A.. Die ersten Straßen, welche den Ausbesserungsarbeiten unterzogen werden sollen, sind die Luceafărului-, Diaconovici-, Mozaicului-, Smigelschi-, Ecaterina Teodoroiu- und die Varului-Straße.

Mit der S.C. Comtram S.A. unterzeichnete das Bürgermeisteramt einen Vertrag über 215.000 Lei (ohne Mehrwertsteuer) für das Gießen des Fahrbelages auf den Straßen Moara de Scoarţă und Fântânii. 2014 hat die Stadt das Wasser- und Abwassersystem in der Moara de Scoarţă-Straße erneuern lassen, so dass die hiesigen Modernisierungsarbeiten nach der Asphaltierung ein Ende finden. In der Fântânii-Straße wird die beauftragte Firma mit der Asphaltierung erst dann beginnen, wenn die Erdgas-Transportgesellschaft die Modernisierungsarbeiten am eigenen Leitungssystem beendet hat. Der Beginn dieser Arbeiten war für den 9. März vorgesehen.

Den Vertrag für die Instandhaltungsarbeiten in den gepflasterten Straßen der Altstadt, im Wert von 406.000 Lei (ohne Mehrwertsteuer) hat das Rathaus der S.C. Gyps Construct S.R.L. zugesprochen. Als erstes wird die beauftragte Firma am Großen Ring/Piaţa Mare, am Kleinen Ring/Piaţa Mică sowie am Huetplatz/Piaţa Huet aktiv werden und im Laufe des Jahres, je nach Bedarf, auch andere Straßen ausbessern.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*