Die Traditionen werden bewahrt

Landsleute aus Schandern feierten Gloasa

Freitag, 21. Dezember 2012

Sathmar - In Lauf an der Pegnitz im Wollner-Saal trafen sich heuer wie jedes Jahr die Landsleute aus Schandern um ihr traditionelles Fest im Dezember, die „Gloasa“ zu feiern. Diesmal waren die Organisatoren der Veranstaltung neben dem Vorstand, Matthias Sigli und Stefan Steinbinder, die neu gewählten Jugendleiter der HOG Schandern in Deutschland. Fast 200 Personen nahmen in diesem Jahr am traditionellen Fest der Schanderner teil.

Die Veranstaltung begann mit dem ersten offiziellen Auftritt des neu gegründeten traditionellen Männerchors, unter der Leitung von Martin Scherer, Vorsitzender der HOG Schandern in Deutschland. Früher sangen die Männer aus Schandern oft bei verschiedenen Gelegenheiten wie zum Beispiel bei Hochzeiten zusammen. Vor Zuschauern sangen sie beim Gloasa zum ersten Mal. Ihr Ziel ist, in Zukunft traditionelle deutsche Heimatlieder zu singen. Beim Gloasa sangen sie auch ungarische Weihnachtslieder, denn diese gehören auch zu ihrer alten Heimat in Rumänien. Die Männer wurden musikalisch von den Gebrüdern Gabriel, die Geige bzw. Klavier spielten, begleitet. Ein Höhepunkt des Abends war neben dem Männerchor auch der Auftritt der allerkleinsten Schanderner. Die Kinder von anderthalb bis sechs Jahren sangen das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“.

Der Nikolaus kam dann auf die Bühne. Alle Kinder versammelten sich um ihn, trugen noch Gedichte und Lieder vor. Darauf folgte nach altem Brauch der feierliche Einzug der Gloasa und des Teufels. Die kleinen Kinder erschraken ein bisschen vor den Gloasa und dem Teufel, bei ihren Eltern und Großeltern fühlten sie sich aber in Sicherheit und verfolgten neugierig das Geschehen auf der Bühne. Nachdem alle das Vaterunser gebetet hatten, verteilte man Nüsse und Weihnachtsbonbons an die Kinder im Saal.

Die Tombola fehlte wie jedes Jahr auch heuer nicht, die Gegenstände dazu wurden von den Teilnehmern des Festes gespendet. Die nächste Veranstaltung der Schanderner Landsleute in Deutschland findet am Silvesterabend statt. Dazu laden die Schanderner alle Interessenten bereits ein. Neben dem gemütlichen Beisammensein können die Teilnehmer als Höhepunkt des Festes den Auftritt der modernen Kindertanzgruppe der Klassen 1-7 und der Volkstanzgruppe der Jugendlichen genießen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*