Die zehn Regeln des Skifahrens

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Kronstadt - Ein Blitzbeschluss des Bürgermeisteramtes Kronstadt/Braşov bezüglich der Sicherheit auf den Pisten in der Schulerau/Poiana Braşov wurde als Folge des am Wochenende zugetragenen Unfalls mit Todesfolge gefasst. Demnach werden in allen Hotels die sogenannten „Zehn Regeln des Skifahrens“ sichtbar angebracht werden. „Es sind keinesfalls neue Regeln und sie wurden nicht erst jetzt von uns erfunden. Es sind die Grundregeln, welche jeder Skifahrer kennen und vor allem beachten sollte. Deshalb rufen wir sie erneut in Erinnerung“, erklärte diesbezüglich der Pressesprecher des Bürgermeisteramts, Sorin Toarcea.  Die zehn Regeln sind: Sich selbst und andere Beteiligte nicht leichtsinnig Gefahren auszusetzen. Sich nur im Rahmen der eigenen Erfahrung auf Pisten, denen man gewachsen ist, begeben. Richtige Wahl der Abfahrtsrichtung, mit sicherer Entfernung zu anderen Personen. Überholen nur an sicheren Stellen, Überqueren der Skipiste nur unter sicheren Bedingungen. Kein Anhalten auf der Piste oder an unüberschaubaren Stellen; Aufstieg entlang der Piste nur entlang deren Rand; Einhalten der Markierungen. Auf Pisten für Anfänger und Kinder nicht schneller fahren als es erlaubt ist. Sofortige Hilfeleistung für andere Beteiligte, wenn diese sie benötigen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*