Diebstahl in Deutsch-Weisskirch

Freitag, 22. Februar 2019

Kronstadt – Das Lager des Vereins „Viscri începe“ in Deutsch-Weisskirch wurde am Wochenende aufgebrochen und ausgeraubt. Dem Verein gehören rund 80 Frauen aus der Ortschaft an, die in mühevoller Hausarbeit Filzpantoffeln und Wollsocken erstellen, aber auch Handschuhe und Mützen stricken, die sich nun schon seit Jahren großer Nachfrage sowohl im In- als auch im Ausland erfreuen.

Die Initiative zur Gründung eines solchen Vereins, der den da lebenden Frauen ein Einkommen sichern soll, ist noch Anfang der 90er Jahre von einer Gastfamilie aus Deutschland ausgegangen und hat viel Anklang gefunden. Der nun verursachte Schaden beträgt etwa 5000 Euro laut der Koordinatorin des Vereins Mariana Pur-ghel, da der gesamte Vorrat an Filzpantoffeln und Wollsocken geraubt wurde. Tina Bing, stellvertretende Leiterin des Vereins, richtete einen Aufruf an Personen, denen nun eventuell solche Produkte angeboten werden, dieses der Polizei zu melden, damit die Diebe gefasst werden können.

Vermutlich sind die so begehrten Produkte schon im Ausland gelandet, wo ein Paar der Filzpantoffeln der Größe 38 – 40 für 25 bis 30 Euro abgesetzt wird, ein Paar Wollsocken für 7 – 8 Euro. Der ganze Vorrat an diesen manuell erstellten Erzeugnissen für die Besuchersaison und für die Lieferung ins Ausland ist somit abhanden gekommen. Natürlich werden die Frauen sich ins Zeug legen und weiter arbeiten. Für ein Paar Filzpantoffeln benötigt es etwa acht Stunden Arbeit. Jährlich werden rund 1000 Filzpantoffeln nach Deutschland geliefert und fast eben so viele hier verkauft. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet, Spuren gesichert bei dem am Dorfrand befindlichen Lager, doch der Dieb oder die Diebe konnten bisher noch nicht gefasst werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*