Differenzierter Mindestlohn möglich

Dienstag, 13. November 2018

Bukarest (ADZ) - Die Regierung hat Ende vergangener Woche per Eilerlass Änderungen am Arbeitsrecht verabschiedet. Dementsprechend kann nun der Brutto-Mindestlohn von der Regierung abhängig vom Studienniveau und der Beschäftigungszeit per Regierungsbeschluss differenziert festgelegt werden. Weitere Änderung sehen vor, dass Frauen trotz Erreichung des Rentenalters auf Antrag den Renteneintritt bis zur Erfüllung des 65. Lebensjahrs verschieben können und dass mehrere beim Arbeitsamt gemeldete Personenkategorien, auch diejenigen die lediglich eine Primarschule abgeschlossen haben, eine Lehrstelle in einem Betrieb antreten können.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*