DIICOT rollt das Verfahren gegen Vosganian neu auf

Mittwoch, 04. Februar 2015

Bukarest (ADZ) - Die Direktion zur Bekämpfung des Organisierten Verbrechens und Terrorismus rollt ihr Verfahren gegen die Ex-Wirtschaftsminister Varujan Vosganian (PNL) und Adriean Videanu (PDL) neu auf. Beide werden des Amtsmissbrauchs und der Begünstigung verdächtigt – sie sollen der Gruppe „InterAgro“ des Milliardärs Ioan Niculae jahrelang präferenzielle Erdgaspreise ermöglicht haben. Gegen Videanu, der kein Parlamentarier ist, wird seit 2013 ermittelt, da Altpräsident Băsescu die Aufnahme des Verfahrens gegen den Ex-Minister genehmigt hatte. Der bisher unbehelligt gebliebene Vosganian, dessen Senatorenkollegen das DIICOT-Ansuchen um Aufhebung seiner parlamentarischen Immunität abgeschmettert hatten, wird nun wieder belangt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*