Dinamo Bukarest verlor und entließ Trainer Florin Bratu

Montag, 24. September 2018

Hermannstadt (ADZ) - Der FC FCSB hat am Sonntagabend mit 2:0 bei Aufsteiger Dunărea Călărași gewonnen und bleibt damit weiter Tabellenführer der ersten Liga. Die Tore für die Bukarester erzielten Denis Man (8. Minute) und Florin Tănase (45.) durch einen Strafstoß. Einen Tag zuvor hatte bereits CFR Klausenburg beim zweiten Aufsteiger, dem FC Hermannstadt, mit 1:0 gewonnen. Das entscheidende Tor in Neumarkt schoss George Țucudean (69.), sein bereits siebtes Ligator in dieser Spielzeit.
Hinter den beiden Spitzenmannschaften bleibt das Verfolgerfeld auch nach dem neunten Spieltag eng beieinander. Während Sepsi OSK nicht über ein 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen den FC Voluntari hinauskam, siegte CS Universitatea Craiova mit 2:0 gegen den FC Viitorul und Politehnica Jassy mit 1:0 gegen Dinamo Bukarest.
Voluntari ging in Sankt Georgen durch einen Treffer von Geoffrey Malfleury in der 28. Minute in Führung, musste allerdings in der sechsten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich durch Tandia hinnehmen und bleibt damit weiterhin ohne Sieg. Dinamo Bukarest hat nach der dritten Niederlage in Folge Trainer Florin Bratu entlassen. Bereits am Montagmorgen wurde die Verpflichtung von Claudiu Niculescu offiziell bekanntgegeben. Für Craiova erzielte Elvir Koljic zwei Tore und traf damit in nur drei Einsätzen vier Mal für die Oltenier.
Nach drei Spielen ohne Sieg konnte Concordia Chiajna wieder ein Spiel gewinnen. Die Mannschaft von Trainer Dorinel Munteanu setzte sich durch Tore von Andrei Marc (32.) und Ghislain Guessan (45.) mit 2:0 in Botoșani durch.
Am Montag empfing der AFC Astra noch Gaz Metan Mediasch. Beide Teams konnten mit einem Sieg den zweiten Platz einnehmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*