Dinamo verliert Anschluss an Tabellenspitze

CFR Klausenburg mit Kantersieg bei CSU Craiova

Montag, 24. April 2017

Eine Forderung des Exekutivausschusses des Rumänischen Fußballverbandes spaltet den rumänischen Fußball. Fünf Prozent der Fernsehrechte aus den Verträgen des Oberhauses sollen an die Mannschaften der zweiten und dritten Liga gehen. Das sind immerhin 1,7 Millionen Euro pro Jahr. Der Verband erwartet von der Profiliga in dieser Woche eine diesbezügliche Entscheidung.

Rumäniens Stürmertalent Adrian Ivan, angeblich von vielen Vereinen vor allem aus Italien und Spanien umworben, hat nach etwa 950 Spielminuten erneut getroffen. Rumänischen Sportmedien zufolge soll Ivan der einzige Stürmer aller sechs Play-Off-Mannschaften gewesen sein, der in sechs Begegnungen noch nicht getroffen hatte. In der 13. Minute der Partie CSU Craiova – Dinamo Bukarest war es dann soweit. Ivan erzielte das erste Tor seiner Mannschaft, sein Teamkollege Zlatinski kam in der Nachspielzeit zu einem weiteren Treffer für seine Elf. Dazwischen trafen jedoch Romera und Dan Nistor für die Gäste aus der Hauptstadt und beide Teams haben nun je drei Unentschieden nach sieben Spieltagen in der Meisterrunde.

Ebenfalls in der Spitzengruppe des rumänischen Fußballs trafen sich AFC Astra und CFR Klausenburg. Der Meister bleibt jedoch in einem Formtief. Deac holte mit seinem Treffer alle Punkte für die Klausenburger.

Im Montagsspiel kommt es noch zum Saisonschlager zwischen Steaua Bukarest und dem FC Viitorul. Bei einem Steaua-Sieg ist die Meisterschaft praktisch gelaufen, Viitorul hat es jedoch in der Hand, alles - für sich und für die Fans - noch einmal spannend zu machen.

In der Gruppe der letzten Acht sind noch eine Menge Punkte zu vergeben, doch ACS Poli Temeswar – wer hätte es geahnt – steuert immer mehr einem Klassenerhalt entgegen. Străuţ erzielte kurz vor Spielschluss das einzige Tor der Partie gegen Gaz Metan Mediasch und hat nun schon vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Den Temeswarern spielten auch die anderen Resultate mächtig in die Karten. So kam Pandurii Târgu Jiu zu Hause gegen den FC Boto{ani über ein Unentschieden nicht hinaus und Concordia Chiajna unterlag sogar auf eigenem Platz im Duell der Bukarester Randgemeinden gegen den FC Voluntari 0:2 durch Treffer des Doppeltorschützen Adrian Bălan.

Heute Abend empfängt der Tabellenführer der Abstiegsgruppe, CSMS Jassy, noch den abgeschlagenen Tabellenletzten ASA Neumarkt. Während die Moldauer 12 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz haben, beträgt der Rückstand von Neumarkt auf diesen bereits zehn Punkte.

Kommentare zu diesem Artikel

JeffVapkedia, 21.10 2017, 03:06
How To Buy Stendra Erectile Dysfunction Shop <a href=http://cheapestcial.com>cialis</a> Cialis Bestellen Rezeptfrei Arimidex For Sale Us Is Keflex A Type Of Pennicillin

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*