Dinamo verliert auch zweites Gruppenspiel

Dienstag, 26. September 2017

Bukarest (ADZ)-  Mit 26:27 hat Dinamo Bukarest auch das zweite Champions-League-Spiel verloren. Gegen RK Goran Velenje lag der rumänische Meister, in einem ausgeglichenen Spiel, zur Halbzeitpause noch mit 10:9 in Führung. Die Dinamo-Mannschaft kam vor rund 1500 Zuschauern in der Dinamo-Sporthalle besser ins Spiel und führte in der 13. Minute bereits mit 5:1. Erst zum Ende der ersten Halbzeit konnte der slowenische Vizemeister den Rückstand verkürzen. Kurz nach dem Seitenwechsel ging Goran Velenje beim Stand von 11:12 durch Rok Ovnicek erstmals in Führung. Die Entscheidung für die Gäste fiel zwei Minuten vor Schluss, als Dinamos Sajad Esteki zweimal am Schlußmann der Slowenen scheiterte. Mit einem Torverhältnis von 54:66 und null Punkten steht Dinamo derzeit auf dem sechsten und damit letzten Platz der Champions-League-Gruppe C, punktgleich mit Elverum Handball aus Norwegen. Für die Play-Off-Runde qualifizieren sich nur die beiden besten Mannschaften: derzeit Skjern Handbold und RK Goran Velenje. Zum dritten Spiel empfängt Dinamo Bukarest bereits heute Abend die Kadetten Schaffhausen. Die Schweizer konnten ihr Auftaktspiel gegen Elverum gewinnen (36:30). In Spanien unterlag der Schweizer Meister am Sonntag allerdings mit 29:28 bei CB Ademar Leon.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*